Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Menschenfleisch


Ritzmann, Iris (2017). Menschenfleisch. Schweizerische Ärztezeitung (SÄZ), 98(44):1479.

Abstract

Bestandteile von Menschen wurden im Rahmen des "medizinischen Kannibalismus" bis ins 18. Jahrhundert hinein als heilkräftige Substanz Arzneimitteln zugefügt. Die Abhandlung diskutiert diese Praktik am Beispiel des Kreuterbuchs von Eucharius Rösslin d.J. im frühen 16. Jahrhundert.

Abstract

Bestandteile von Menschen wurden im Rahmen des "medizinischen Kannibalismus" bis ins 18. Jahrhundert hinein als heilkräftige Substanz Arzneimitteln zugefügt. Die Abhandlung diskutiert diese Praktik am Beispiel des Kreuterbuchs von Eucharius Rösslin d.J. im frühen 16. Jahrhundert.

Statistics

Downloads

7 downloads since deposited on 27 Dec 2017
7 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Institute of Biomedical Ethics and History of Medicine
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
940 History of Europe
Uncontrolled Keywords:Medical History Book Illustration Early Modern Period
Language:German
Date:31 October 2017
Deposited On:27 Dec 2017 11:51
Last Modified:19 Feb 2018 09:45
Publisher:EMH Swiss Medical Publishers
ISSN:0036-7486
OA Status:Green
Free access at:Publisher DOI. An embargo period may apply.
Official URL:https://saez.ch/article/doi/saez.2017.06143
Related URLs:http://www.saez.ch (Publisher)

Download

Download PDF  'Menschenfleisch'.
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 297kB