Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Grenzen der ästhetischen Medizin: Schönheitsideale im Wandel


Pauli, Dagmar (2017). Grenzen der ästhetischen Medizin: Schönheitsideale im Wandel. Ästhetische Dermatologie und Kosmetologie, 9(6):22-24.

Abstract

Die Zeichen natürlicher Alterungsprozesse werden zunehmend als Makel empfunden. Vor allem junge Menschen unterliegen einem medial geprägten Schönheitsideal. Die ästhetische Behandlung subjektiv wahrgenommener Makel führt bei Patienten mit einer körperdysmorphen Störung jedoch in der Regel nicht zu einer Besserung des Leidensdrucks.

Abstract

Die Zeichen natürlicher Alterungsprozesse werden zunehmend als Makel empfunden. Vor allem junge Menschen unterliegen einem medial geprägten Schönheitsideal. Die ästhetische Behandlung subjektiv wahrgenommener Makel führt bei Patienten mit einer körperdysmorphen Störung jedoch in der Regel nicht zu einer Besserung des Leidensdrucks.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics

Altmetrics

Downloads

2 downloads since deposited on 28 Dec 2017
2 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Psychiatric University Hospital Zurich > Center for Child and Adolescent Psychiatry
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:1 December 2017
Deposited On:28 Dec 2017 09:45
Last Modified:19 Feb 2018 09:49
Publisher:Springer
ISSN:1867-481X
OA Status:Closed
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/s12634-017-5541-9

Download

Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF - Registered users only
Size: 220kB
View at publisher