Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Lungenfunktionsmessungen im Kleinkind- und Vorschulalter. Konsensuspapier der Arbeitsgruppe Lungenfunktion der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie (GPP)


Fuchs, O; Barker, M; Zacharasiewicz, A; Dahlheim, M; Moeller, Alexander; Gappa, M; Lex, C (2017). Lungenfunktionsmessungen im Kleinkind- und Vorschulalter. Konsensuspapier der Arbeitsgruppe Lungenfunktion der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie (GPP). Monatsschrift Kinderheilkunde, 165(1):55-64.

Abstract

Ziel der Arbeit: Vorstellung eines aktuellen Konsensus zur Durchführung und Interpretation von Lungenfunktionsmessungen im Kleinkind- und Vorschulalter.
Material und Methode: Literaturrecherche, Expertenkonsens.
Ergebnisse: Die am häufigsten verwendeten Techniken sind die Spirometrie, die Widerstandsmessung mittels forcierter Oszillation oder Bodyplethysmographie und in spezialisierten Zentren zunehmend auch Gasauswaschtechniken. Diese Methoden können von geschultem Personal reproduzierbar angewandt werden. Zur Beurteilung spirometrischer Messungen werden die neuen Referenzwerte der Global Lung Function Initiative empfohlen.
Schlussfolgerung: Eine Lungenfunktionsmessung ist auch im Kleinkind- und Vorschulalter möglich und ein zunehmend wichtiger Aspekt bei Diagnosefindung und Verlaufsbeurteilung.

Abstract

Ziel der Arbeit: Vorstellung eines aktuellen Konsensus zur Durchführung und Interpretation von Lungenfunktionsmessungen im Kleinkind- und Vorschulalter.
Material und Methode: Literaturrecherche, Expertenkonsens.
Ergebnisse: Die am häufigsten verwendeten Techniken sind die Spirometrie, die Widerstandsmessung mittels forcierter Oszillation oder Bodyplethysmographie und in spezialisierten Zentren zunehmend auch Gasauswaschtechniken. Diese Methoden können von geschultem Personal reproduzierbar angewandt werden. Zur Beurteilung spirometrischer Messungen werden die neuen Referenzwerte der Global Lung Function Initiative empfohlen.
Schlussfolgerung: Eine Lungenfunktionsmessung ist auch im Kleinkind- und Vorschulalter möglich und ein zunehmend wichtiger Aspekt bei Diagnosefindung und Verlaufsbeurteilung.

Statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Children's Hospital Zurich > Medical Clinic
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2017
Deposited On:02 Feb 2018 14:09
Last Modified:19 Mar 2018 10:16
Publisher:Springer
ISSN:0026-9298
OA Status:Closed

Download

Full text not available from this repository.