Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Status des Handwerks und des Handwerkers in der Späthallstattzeit. Eine Überlegung am Fallbeispiel der Grabung eines Handwerksareals am Mont Lassois (Burgund, Frankreich)


Winkler, Alexandra (2015). Status des Handwerks und des Handwerkers in der Späthallstattzeit. Eine Überlegung am Fallbeispiel der Grabung eines Handwerksareals am Mont Lassois (Burgund, Frankreich). In: Interpretierte Eisenzeiten. Fallstudien, Methoden, Theorie. Tagungsbeiträge der 6. Linzer Gespräche zur interpretativen Eisenzeitarchäologie. Studien zur Kulturgeschichte von Oberösterreich, Folge , Linz,, Linz, 2015 - 2015, 151-162.

Abstract

Französische archäologische Forschungsstrategien zum Handwerk konzentrieren sich hauptsächlich auf den Spezialisierungsgrad. Auch wenn dieser Terminus eher vage bestimmt ist, sollte der Begriff „Spezialisierung“ diskutiert werden. Die Besprechung einer Typologie von „Spezialisierung“, die 2006 publiziert wurde, wird versucht die Grenzen der Erforschung von Handwerk als soziales Konstrukt aufzuzeigen. In diesem Beitrag werden archäologische Befunde hervorgehoben, die in Diskursen über Handwerk berücksichtigt werden sollten. Die Untersuchung von Technologie, Kombinationen und Verbreitung von Funden und Befunden ermöglichen eine neue Beurteilung des Handwerks und des Status von Handwerkern. Bei der Betrachtung archäologischer Datensätze sollte zwischen Handwerk als Beruf (Geschäft) und dem Handwerker als Individuum unterschieden werden. = French archaeological research strategies of craftsmanship mostly focus on the degree of specialisation. Even if that definition is vague that term should be discussed. Debating a typology of “specialisation” published 2006, it is intended to show the limits of the research of craft as a social construction. This paper emphasises on archaeological features that should be included in the actual discussion of craftsmanship. Technologies, compilation and distribution of finds as well as findings enable a new appropriation of craft and craftsman’s status. Focussing on archaeological datasets one should distinguish between craft as trade (business) and the craftsman as an individual person.

Abstract

Französische archäologische Forschungsstrategien zum Handwerk konzentrieren sich hauptsächlich auf den Spezialisierungsgrad. Auch wenn dieser Terminus eher vage bestimmt ist, sollte der Begriff „Spezialisierung“ diskutiert werden. Die Besprechung einer Typologie von „Spezialisierung“, die 2006 publiziert wurde, wird versucht die Grenzen der Erforschung von Handwerk als soziales Konstrukt aufzuzeigen. In diesem Beitrag werden archäologische Befunde hervorgehoben, die in Diskursen über Handwerk berücksichtigt werden sollten. Die Untersuchung von Technologie, Kombinationen und Verbreitung von Funden und Befunden ermöglichen eine neue Beurteilung des Handwerks und des Status von Handwerkern. Bei der Betrachtung archäologischer Datensätze sollte zwischen Handwerk als Beruf (Geschäft) und dem Handwerker als Individuum unterschieden werden. = French archaeological research strategies of craftsmanship mostly focus on the degree of specialisation. Even if that definition is vague that term should be discussed. Debating a typology of “specialisation” published 2006, it is intended to show the limits of the research of craft as a social construction. This paper emphasises on archaeological features that should be included in the actual discussion of craftsmanship. Technologies, compilation and distribution of finds as well as findings enable a new appropriation of craft and craftsman’s status. Focussing on archaeological datasets one should distinguish between craft as trade (business) and the craftsman as an individual person.

Statistics

Downloads

1 download since deposited on 09 Mar 2018
1 download since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Conference or Workshop Item (Speech), not refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Archaeology
Dewey Decimal Classification:900 History
Language:German
Event End Date:2015
Deposited On:09 Mar 2018 09:15
Last Modified:13 Apr 2018 11:39
Publisher:Oberösterreichisches Landesmuseum
Number:Folge 47
OA Status:Green

Download

Download PDF  'Status des Handwerks und des Handwerkers in der Späthallstattzeit. Eine Überlegung am Fallbeispiel der Grabung eines Handwerksareals am Mont Lassois (Burgund, Frankreich)'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 1MB