Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Minimal-invasive Versorgung der Approximalkaries


Schmidlin, P R (2008). Minimal-invasive Versorgung der Approximalkaries. Quintessenz, 59(12):1319-1324.

Abstract

Die Diagnose, Prävention und Therapie von Approximalkaries stellen für den Zahnarzt immer noch eine große klinische Herausforderung dar. Ein Hauptproblem ist dabei die schwierige Zugänglichkeit dieser Kariesprädilektionsstelle. In dem Beitrag werden Strategien zur Prävention und zur minimalinvasiven Therapie vorgestellt sowie mögliche klinische Konsequenzen und Perspektiven diskutiert.

Abstract

Die Diagnose, Prävention und Therapie von Approximalkaries stellen für den Zahnarzt immer noch eine große klinische Herausforderung dar. Ein Hauptproblem ist dabei die schwierige Zugänglichkeit dieser Kariesprädilektionsstelle. In dem Beitrag werden Strategien zur Prävention und zur minimalinvasiven Therapie vorgestellt sowie mögliche klinische Konsequenzen und Perspektiven diskutiert.

Statistics

Downloads

1 download since deposited on 27 Feb 2009
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Center for Dental Medicine > Clinic for Preventive Dentistry, Periodontology and Cariology
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:December 2008
Deposited On:27 Feb 2009 15:14
Last Modified:05 Apr 2016 13:05
Publisher:Quintessence Publishing
ISSN:0033-6580
Official URL:http://qd.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=14203
Related URLs:http://qd.quintessenz.de/ (Publisher)

Download

Content: Accepted Version
Filetype: PDF - Repository staff only
Size: 368kB