Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Von Menschenbildern und Hirnmodellen


Koukkou, M (2008). Von Menschenbildern und Hirnmodellen. Soziale Medizin, 35(2):56-60.

Abstract

Haben die beeindruckenden Erkenntnisse der Hirnforschung das Menschenbild verändert, auf das sich die Psychiatrie beruft?
Ist die Befürchtung berechtigt, dass dadurch der Beziehungsaspekt und das Biographische in Psychiatrie und Psychotherapie an Bedeutung verlieren? Diesen Fragen geht Martha Koukkou im folgenden Text nach.

Abstract

Haben die beeindruckenden Erkenntnisse der Hirnforschung das Menschenbild verändert, auf das sich die Psychiatrie beruft?
Ist die Befürchtung berechtigt, dass dadurch der Beziehungsaspekt und das Biographische in Psychiatrie und Psychotherapie an Bedeutung verlieren? Diesen Fragen geht Martha Koukkou im folgenden Text nach.

Statistics

Downloads

36 downloads since deposited on 09 Mar 2009
7 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > The KEY Institute for Brain-Mind Research
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2008
Deposited On:09 Mar 2009 12:36
Last Modified:05 Apr 2016 13:07
Publisher:Schweizerische Gesellschaft für ein soziales Gesundheitswesen / SGSG
Official URL:http://www.sozialemedizin.ch/

Download

Preview Icon on Download
Preview
Filetype: PDF
Size: 1MB