Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Landnutzung fern vom Laichgewässer beeinflusst das Vorkommen von Amphibien am Laichgewässer


Schmidt, B R (2009). Landnutzung fern vom Laichgewässer beeinflusst das Vorkommen von Amphibien am Laichgewässer. Zeitschrift für Feldherpetologie, 16(1):1-9.

Abstract

DEUTSCH: Neue Forschungsresultate zeigen, dass die Landnutzung fernab vom Laichgewässer das Vorkommen von Amphibien im Gewässer beeinflusst. »Fernab« bedeutet hier,
dass Landnutzungen wie Siedlungsflächen, Wald oder Straßen in Entfernungen von Hunderten von Metern, in vielen Fällen sogar Tausenden von Metern noch eine Wirkung haben. Der biologische Mechanismus dieser Effekte auf große Distanz ist noch unklar. Denkbar ist, dass Amphibien in großer Zahl Landlebensräume nutzen, die sehr weit vom Gewässer entfernt sind oder dass die Landnutzung das Gewässer direkt,
beispielsweise die Wasserqualität, beeinflusst.

ENGLISH: Recent research shows that land use far away from ponds affects amphibian pond occupancy. »Far away« means that land uses such as urban areas, forest or roads affect pond occupancy even at several hundreds of meters distance from the ponds. In many cases, the spatial scale is even thousands of meters. The biological mechanisms causing these effects are unclear. Either amphibians use in large numbers terrestrial habitats that far away from the ponds or land use directly affects the ponds, e.g. through changes in water quality.

Abstract

DEUTSCH: Neue Forschungsresultate zeigen, dass die Landnutzung fernab vom Laichgewässer das Vorkommen von Amphibien im Gewässer beeinflusst. »Fernab« bedeutet hier,
dass Landnutzungen wie Siedlungsflächen, Wald oder Straßen in Entfernungen von Hunderten von Metern, in vielen Fällen sogar Tausenden von Metern noch eine Wirkung haben. Der biologische Mechanismus dieser Effekte auf große Distanz ist noch unklar. Denkbar ist, dass Amphibien in großer Zahl Landlebensräume nutzen, die sehr weit vom Gewässer entfernt sind oder dass die Landnutzung das Gewässer direkt,
beispielsweise die Wasserqualität, beeinflusst.

ENGLISH: Recent research shows that land use far away from ponds affects amphibian pond occupancy. »Far away« means that land uses such as urban areas, forest or roads affect pond occupancy even at several hundreds of meters distance from the ponds. In many cases, the spatial scale is even thousands of meters. The biological mechanisms causing these effects are unclear. Either amphibians use in large numbers terrestrial habitats that far away from the ponds or land use directly affects the ponds, e.g. through changes in water quality.

Statistics

Downloads

162 downloads since deposited on 17 Apr 2009
22 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:07 Faculty of Science > Institute of Evolutionary Biology and Environmental Studies
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
590 Animals (Zoology)
Uncontrolled Keywords:Amphibian, land use, distribution
Language:German
Date:2009
Deposited On:17 Apr 2009 06:29
Last Modified:05 Apr 2016 13:11
Publisher:Laurenti-Verlag
ISSN:0946-7998
Official URL:http://www.laurenti.de/

Download

Download PDF  'Landnutzung fern vom Laichgewässer beeinflusst das Vorkommen von Amphibien am Laichgewässer'.
Preview
Filetype: PDF
Size: 2MB