Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Mucosal lesions in a sheep infected with the Border Disease Virus (BDV)


Hilbe, M; Camenisch, U; Braun, U; Peterhans, E; Stalder, H; Zlinszky, K; Ehrensperger, F (2009). Mucosal lesions in a sheep infected with the Border Disease Virus (BDV). Schweizer Archiv für Tierheilkunde, 151(8):391-396.

Abstract

Ein 28 Wochen altes Schaf wurde am Tierspital wegen chronischer Auszehrung, Anämie und leichtem Durchfall vorgestellt. Aufgrund des schlechten Allgemeinbefindens und der ungünstigen Prognose wurde das Tier euthanasiert und eine Sektion durchgeführt. Dorsal auf der Zunge, im Pharynx, dem harten Gaumen, im Ösophagus und auf den Pansenpfeilerrn wurden multiple Erosionen und Ulzerationen beobachtet. Histologisch stellten sich diese Läsionen als eitrig-nekrotisierende Entzündung heraus. Das Schaf war sowohl immunhistochemisch wie auch virologisch positiv für Pestivirusantigen (Zellkultur, antigen capture ELISA und RT-PCR). Ein nicht zytopathogenes Border Disease Virus wurde isoliert und die Sequenzierung liess es der BDV-3 Gruppe zuordnen. Aufgrund der makroskopischen, histologischen, immunhistologischen und virologischen Resultate wurde dieser Fall als Border Disease mit Mucosal Disease-ähnlichen Schleimhautläsionen diagnostiziert. Dies ist der erste Bericht eines solchen Falles in der Schweiz.

Abstract

Ein 28 Wochen altes Schaf wurde am Tierspital wegen chronischer Auszehrung, Anämie und leichtem Durchfall vorgestellt. Aufgrund des schlechten Allgemeinbefindens und der ungünstigen Prognose wurde das Tier euthanasiert und eine Sektion durchgeführt. Dorsal auf der Zunge, im Pharynx, dem harten Gaumen, im Ösophagus und auf den Pansenpfeilerrn wurden multiple Erosionen und Ulzerationen beobachtet. Histologisch stellten sich diese Läsionen als eitrig-nekrotisierende Entzündung heraus. Das Schaf war sowohl immunhistochemisch wie auch virologisch positiv für Pestivirusantigen (Zellkultur, antigen capture ELISA und RT-PCR). Ein nicht zytopathogenes Border Disease Virus wurde isoliert und die Sequenzierung liess es der BDV-3 Gruppe zuordnen. Aufgrund der makroskopischen, histologischen, immunhistologischen und virologischen Resultate wurde dieser Fall als Border Disease mit Mucosal Disease-ähnlichen Schleimhautläsionen diagnostiziert. Dies ist der erste Bericht eines solchen Falles in der Schweiz.

Statistics

Citations

7 citations in Web of Science®
6 citations in Scopus®
Google Scholar™

Altmetrics

Downloads

7 downloads since deposited on 16 Sep 2009
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Other titles:Schleimhautläsionen bei einem mit dem Border Disease Virus (BDV) infizierten Schaf
Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Institute of Veterinary Pathology
05 Vetsuisse Faculty > Institute of Veterinary Pharmacology and Toxicology
05 Vetsuisse Faculty > Veterinary Clinic > Department of Farm Animals
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
Uncontrolled Keywords:Border Disease, sheep, immunohistochemistry, pathology, virology
Language:English
Date:August 2009
Deposited On:16 Sep 2009 14:25
Last Modified:06 Dec 2017 20:26
Publisher:Hans Huber
ISSN:0036-7281
Funders:others
Publisher DOI:https://doi.org/10.1024/0036-7281.151.8.391
PubMed ID:19653163

Download