Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Verlaufsanalysen von häuslicher Gewalt


Haas, Henriette (2009). Verlaufsanalysen von häuslicher Gewalt. In: Bundesministerium für Justiz, Oesterreich. Lebensform Familie – Realität und Rechtsordnung. Wien: Neuer Wissenschaftlicher Verlag, 121-143.

Abstract

Beschreibung kriminalpsychologischer Auswertungs-Verfahren, die besonders für die Analyse von Situationen mit spärlichen Informationen und für die vertiefte Interpretation von Indizien entwickelt wurden.
Für die Auswertung von Droh- und Entschuldigungsschreiben der Täter und deren mündliche Drohungen und Rechtfertigungen (sofern wörtlich protokolliert) bietet sich die Methode des systematischen Beobachtens an. Diese Textanalyse soll einerseits helfen, die Nadel im Heuhaufen aufzuspüren, wenn die Täterschaft unbekannt ist, andererseits liefert sie Material, um geeignete Vorhalte in der Einvernahme zu entwerfen, und drittens gibt sie gewisse Hinweise zum Verlauf einer chronischen Gewaltsituation, wenn solches Material über längere Zeit hinweg gesammelt wird.
Für den polizeilichen und notfallärztlichen Einsatz vor Ort wurde ebenfalls eine neue Methode First Responders’ Assessment of Dangerousness (FRAD-Methode) entwickelt, die aufgrund von fünf zentralen Informationen – wenn möglich bereits am Telefon von der Notrufzentrale zu erheben – eine erste Gefährlichkeitseinschätzung für den Notfalleinsatz erlaubt.

Abstract

Beschreibung kriminalpsychologischer Auswertungs-Verfahren, die besonders für die Analyse von Situationen mit spärlichen Informationen und für die vertiefte Interpretation von Indizien entwickelt wurden.
Für die Auswertung von Droh- und Entschuldigungsschreiben der Täter und deren mündliche Drohungen und Rechtfertigungen (sofern wörtlich protokolliert) bietet sich die Methode des systematischen Beobachtens an. Diese Textanalyse soll einerseits helfen, die Nadel im Heuhaufen aufzuspüren, wenn die Täterschaft unbekannt ist, andererseits liefert sie Material, um geeignete Vorhalte in der Einvernahme zu entwerfen, und drittens gibt sie gewisse Hinweise zum Verlauf einer chronischen Gewaltsituation, wenn solches Material über längere Zeit hinweg gesammelt wird.
Für den polizeilichen und notfallärztlichen Einsatz vor Ort wurde ebenfalls eine neue Methode First Responders’ Assessment of Dangerousness (FRAD-Methode) entwickelt, die aufgrund von fünf zentralen Informationen – wenn möglich bereits am Telefon von der Notrufzentrale zu erheben – eine erste Gefährlichkeitseinschätzung für den Notfalleinsatz erlaubt.

Statistics

Altmetrics

Downloads

384 downloads since deposited on 30 Nov 2009
59 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Other titles:Tools for the analysis of a perpetrator's dangerousness and statements in cases of domestic violence.
Item Type:Book Section, not_refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Psychology
Dewey Decimal Classification:150 Psychology
Uncontrolled Keywords:Analyse - Drohungen - Aussagen - Vernehmungsprotokolle - Rechtfertigungen
Language:German
Date:September 2009
Deposited On:30 Nov 2009 16:23
Last Modified:17 Feb 2018 23:24
Publisher:Neuer Wissenschaftlicher Verlag
Series Name:Schriftenreihe des Bundesministeriums für Justiz
Number:Band 1
ISBN:978-3-7083-0554-7
OA Status:Green
Official URL:http://www.nwv.at
Related URLs:http://d-nb.info/995271232/ (Publisher)
http://www.henriette-haas.com/ (Author)
http://www.psychologie.uzh.ch/institut/angehoerige/dozierende/haas.html (Organisation)

Download

Download PDF  'Verlaufsanalysen von häuslicher Gewalt'.
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 294kB
Get full-text in a library