Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Behavioral Finance: Wenn Anleger irrational handeln


Höllbacher, A (2009). Behavioral Finance: Wenn Anleger irrational handeln. Rechnungswesen & Controlling, 18(4):15 -16.

Abstract

Märkte werden gerne als effiziente Informationsverarbeitungsmechanismen gesehen, in denen sich Menschen als rational handelnde Individuen bewegen.
Die an Börsen beobachteten Bewegungen und widersprüchliches
Anlageverhalten werfen allerdings kritische Fragen auf. Der vorliegende Beitrag führt kurz in die Behavioral Finance ein, die sich mit dem menschlichen Verhalten in Finanzbelangen auseinandersetzt.

Abstract

Märkte werden gerne als effiziente Informationsverarbeitungsmechanismen gesehen, in denen sich Menschen als rational handelnde Individuen bewegen.
Die an Börsen beobachteten Bewegungen und widersprüchliches
Anlageverhalten werfen allerdings kritische Fragen auf. Der vorliegende Beitrag führt kurz in die Behavioral Finance ein, die sich mit dem menschlichen Verhalten in Finanzbelangen auseinandersetzt.

Statistics

Downloads

129 downloads since deposited on 20 Jan 2010
3 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, original work
Communities & Collections:03 Faculty of Economics > Department of Business Administration
Dewey Decimal Classification:330 Economics
Language:German
Date:2009
Deposited On:20 Jan 2010 00:05
Last Modified:06 Dec 2017 22:38
Publisher:veb.ch : Schweizerischer Verband für Rechnungslegung, Controlling und Rechnungswesen
ISSN:1424-5159
Free access at:Official URL. An embargo period may apply.
Official URL:http://veb.ch/fileadmin/RuC/2009/veb_RuC_0409_web.pdf

Download

Download PDF  'Behavioral Finance: Wenn Anleger irrational handeln'.
Preview
Filetype: PDF
Size: 1MB