Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Enzyklopädisches Handbuch der Behindertenpädagogik / Bd. 2: Behinderung und Anerkennung


Enzyklopädisches Handbuch der Behindertenpädagogik / Bd. 2: Behinderung und Anerkennung. Edited by: Beck, I; Feuser, G; Jantzen, W; Wachtel, P (2009). Stuttgart: Kohlhammer.

Abstract

Das zehnbändige Handbuch liefert einen umfassenden und aktuellen Überblick des Wissens über die Zusammenhänge von Behinderung, Bildung und Partizipation. Unter starker internationaler und interdisziplinärer Beteiligung werden behindertenpädagogische Aufgaben und Fragestellungen, orientiert am Lebenslauf und an Lebenslagen behinderter und benachteiligter Menschen, thematisiert. Unter der pädagogischen Perspektive auf Lebenslanges Lernen und Entwicklung sowie die Folgen von Ausgrenzung und Bindungsentzug sind wissenschaftstheoretische, ethische und anthropologische Fragen ebenso aufgenommen wie soziologische und psychologische, rechtliche oder sozialpolitische Aspekte. Als internationales Standardwerk stellt das Handbuch gesellschaftliche Teilhabe und Anerkennung in den Mittelpunkt der humanwissenschaftlichen Diskussion. Studierende ebenso wie Fachkräften an allgemeinen Schulen und Sonderschulen, Pädagogen, Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern und Therapeuten in (behinderten-) pädagogischen Arbeitsfeldern sowie den Rehabilitationswissenschaften bietet das Handbuch eine kompakte Bestandsaufnahme.

Abstract

Das zehnbändige Handbuch liefert einen umfassenden und aktuellen Überblick des Wissens über die Zusammenhänge von Behinderung, Bildung und Partizipation. Unter starker internationaler und interdisziplinärer Beteiligung werden behindertenpädagogische Aufgaben und Fragestellungen, orientiert am Lebenslauf und an Lebenslagen behinderter und benachteiligter Menschen, thematisiert. Unter der pädagogischen Perspektive auf Lebenslanges Lernen und Entwicklung sowie die Folgen von Ausgrenzung und Bindungsentzug sind wissenschaftstheoretische, ethische und anthropologische Fragen ebenso aufgenommen wie soziologische und psychologische, rechtliche oder sozialpolitische Aspekte. Als internationales Standardwerk stellt das Handbuch gesellschaftliche Teilhabe und Anerkennung in den Mittelpunkt der humanwissenschaftlichen Diskussion. Studierende ebenso wie Fachkräften an allgemeinen Schulen und Sonderschulen, Pädagogen, Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern und Therapeuten in (behinderten-) pädagogischen Arbeitsfeldern sowie den Rehabilitationswissenschaften bietet das Handbuch eine kompakte Bestandsaufnahme.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Edited Scientific Work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Education
Dewey Decimal Classification:370 Education
Language:German
Date:2009
Deposited On:12 Feb 2010 09:41
Last Modified:06 Dec 2017 23:33
Publisher:Kohlhammer
Number of Pages:320
ISBN:978-3-17-019631-5
Additional Information:Enzyklopädisches Handbuch der Behindertenpädagogik, 10 Bände geplant. Bereits erschienen Band 2: Dederich, M. u. Jantzen, W. (Hrsg.): Behinderung und Anerkennung. Stuttgart 2009
Official URL:http://shop2.kohlhammer.de/shopX/shops/kohlhammer/appDE/nav_home.php
Related URLs:http://www.kohlhammer.de/w_kohlhammer/index.cfm? (Publisher)

Download

Full text not available from this repository.