Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Zur Methodologie der technologischen Forschung in der Betriebswirtschaftslehre


Seidl, D; Kirsch, W; van Aaken, D (2009). Zur Methodologie der technologischen Forschung in der Betriebswirtschaftslehre. In: Scherer, A; Kaufmann, I; Patzer, M. Methoden in der Betriebswirtschaftslehre. Wiesbaden: Gabler Edition Wissenschaft, 47-69.

Abstract

In den letzten Jahren ist wieder der Ruf nach mehr Praxisrelevanz der Betriebswirtschafts- bzw. Managementlehre laut geworden. Unter relevanter Forschung wird dabei in der Regel eine Forschung verstanden, die letztlich zu instrumentellem Wissen führt, das in der Unternehmenspraxis einsetzbar ist. Eine solche, auf Entwicklung instrumentellen Wissens ausgerichtete Forschung wird auch als technologische Forschung bezeichnet – im Gegensatz zur theoretischen Forschung. Während es in der theoretischen Forschung um „Aufklärung“ geht, d.h. um Erklärung von Zusammenhängen, geht es bei der technologischen Forschung um „Steuerung“ bzw. „Gestaltung“. Theoretische Aussagen sind Aussagen über Ursache-Wirkungs-Beziehungen, technologische Aussagen betreffen dagegen Mittel-Zweck-Beziehungen. In diesem Beitrag wollen wir darlegen, dass theoretische und technologische Aussagenzusammenhänge zwei eigenständige Forschungszweige darstellen und damit die Notwendigkeit erwächst, eine eigene Methodologie technologischer Aussagenzusammenhänge zu entwerfen. Es sollen Ansatzpunkte aufgezeigt werden, wie eine solche Methodologie technologischer Aussagenzusammenhänge aussehen kann. Dabei wird auch der Frage nach der Wissenschaftlichkeit technologischer Forschung nachzugehen sein.

Abstract

In den letzten Jahren ist wieder der Ruf nach mehr Praxisrelevanz der Betriebswirtschafts- bzw. Managementlehre laut geworden. Unter relevanter Forschung wird dabei in der Regel eine Forschung verstanden, die letztlich zu instrumentellem Wissen führt, das in der Unternehmenspraxis einsetzbar ist. Eine solche, auf Entwicklung instrumentellen Wissens ausgerichtete Forschung wird auch als technologische Forschung bezeichnet – im Gegensatz zur theoretischen Forschung. Während es in der theoretischen Forschung um „Aufklärung“ geht, d.h. um Erklärung von Zusammenhängen, geht es bei der technologischen Forschung um „Steuerung“ bzw. „Gestaltung“. Theoretische Aussagen sind Aussagen über Ursache-Wirkungs-Beziehungen, technologische Aussagen betreffen dagegen Mittel-Zweck-Beziehungen. In diesem Beitrag wollen wir darlegen, dass theoretische und technologische Aussagenzusammenhänge zwei eigenständige Forschungszweige darstellen und damit die Notwendigkeit erwächst, eine eigene Methodologie technologischer Aussagenzusammenhänge zu entwerfen. Es sollen Ansatzpunkte aufgezeigt werden, wie eine solche Methodologie technologischer Aussagenzusammenhänge aussehen kann. Dabei wird auch der Frage nach der Wissenschaftlichkeit technologischer Forschung nachzugehen sein.

Statistics

Altmetrics

Downloads

214 downloads since deposited on 25 Feb 2010
24 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Book Section, refereed, original work
Communities & Collections:03 Faculty of Economics > Department of Business Administration
Dewey Decimal Classification:330 Economics
Language:German
Date:28 July 2009
Deposited On:25 Feb 2010 22:30
Last Modified:05 Apr 2016 13:52
Publisher:Gabler Edition Wissenschaft
ISBN:978-3-8349-1524-5 (P) 978-3-8349-9473-8 (E)
Additional Information:Tagungsband der Kommission Wissenschaftstheorie 2008
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9473-8_3
Related URLs:https://www.zora.uzh.ch/20629/
http://epub.ub.uni-muenchen.de/2096/

Download

Download PDF  'Zur Methodologie der technologischen Forschung in der Betriebswirtschaftslehre'.
Preview
Content: Accepted Version
Filetype: PDF
Size: 1MB
View at publisher