Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Management des Mammakarzinoms Nebenwirkungen der endokrinen Therapie


Gabriel, N; Fink, D (2009). Management des Mammakarzinoms Nebenwirkungen der endokrinen Therapie. Leading Opinions. Medizin für die Frau, 3:26-28.

Abstract

Die endokrine Therapie mit Tamoxifen oder mit einem Aromatasehemmer (AI) hat beim Hormonrezeptorpositiven
Mammakarzinom ihren unbestrittenen Stellenwert in der adjuvanten Therapie. Während bei der
prämenopausalen Patientin Tamoxifen, welches den Östrogenrezeptor an der Tumorzelle blockiert, zurzeit
immer noch die Standardtherapie ist, sind AI, welche die Östrogenbiosynthese vor allem im Fettgewebe
hemmen, seit einigen Jahren ein fester Bestandteil der Therapie bei der postmenopausalen Patientin.

Abstract

Die endokrine Therapie mit Tamoxifen oder mit einem Aromatasehemmer (AI) hat beim Hormonrezeptorpositiven
Mammakarzinom ihren unbestrittenen Stellenwert in der adjuvanten Therapie. Während bei der
prämenopausalen Patientin Tamoxifen, welches den Östrogenrezeptor an der Tumorzelle blockiert, zurzeit
immer noch die Standardtherapie ist, sind AI, welche die Östrogenbiosynthese vor allem im Fettgewebe
hemmen, seit einigen Jahren ein fester Bestandteil der Therapie bei der postmenopausalen Patientin.

Statistics

Downloads

486 downloads since deposited on 10 Mar 2010
6 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Clinic for Gynecology
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2009
Deposited On:10 Mar 2010 12:00
Last Modified:07 Dec 2017 00:48
Publisher:Universimed
ISSN:1997-7980
Official URL:http://www.universimed.eu/

Download

Download PDF  'Management des Mammakarzinoms Nebenwirkungen der endokrinen Therapie'.
Preview
Filetype: PDF
Size: 1MB