Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Diffusionsforschung


Friemel, T N (2010). Diffusionsforschung. In: Stegabauer, C; Häussling, R. Handbuch Netzwerkforschung. Wiesbaden: VS, 825-833.

Abstract

Die Diffusionsforschung beschäftigt sich mit der Ausbreitung von Ideen, Meinungen, Verhaltensweisen oder Produkten in einem sozialen Netzwerk. Etwas allgemeiner formuliert, geht es um die Veränderung von Akteursmerkmalen im Zeitverlauf, wobei eine Abhängigkeit dieser Veränderungen von der Merkmalsverteilung im Netzwerk und der Netzstruktur angenommen wird. Für die Analyse von Diffusionsprozessen werden deshalb Netzwerksdaten und Akteursattribute zu mehreren Zeitpunkten benötigt. Die Daten eines Messzeitpunkts dienen dabei als unabhängige Variable für die Erklärung der Akteursmerkmale zu einem späteren Zeitpunkt. Die Diffusionsforschung beschränkt sich also auf diejenigen dynamischen Prozesse in einem Netzwerk welche als "Beeinflussung" bezeichnet werden. Im Zentrum des Forschungsinteressens stehen dabei zumeist die Geschwindigkeit der Diffusion bzw. die Faktoren, welche die Geschwindigkeit beeinflussen.
In einem ersten Abschnitt wird zunächst die historische Entwicklung dieses Forschungsbereiches nachgezeichnet. Die weiteren Abschnitte widmen sich sodann unterschiedlichen Modellen, welche zur Erklärung von Diffusionsprozessen entwickelt wurden.

Abstract

Die Diffusionsforschung beschäftigt sich mit der Ausbreitung von Ideen, Meinungen, Verhaltensweisen oder Produkten in einem sozialen Netzwerk. Etwas allgemeiner formuliert, geht es um die Veränderung von Akteursmerkmalen im Zeitverlauf, wobei eine Abhängigkeit dieser Veränderungen von der Merkmalsverteilung im Netzwerk und der Netzstruktur angenommen wird. Für die Analyse von Diffusionsprozessen werden deshalb Netzwerksdaten und Akteursattribute zu mehreren Zeitpunkten benötigt. Die Daten eines Messzeitpunkts dienen dabei als unabhängige Variable für die Erklärung der Akteursmerkmale zu einem späteren Zeitpunkt. Die Diffusionsforschung beschränkt sich also auf diejenigen dynamischen Prozesse in einem Netzwerk welche als "Beeinflussung" bezeichnet werden. Im Zentrum des Forschungsinteressens stehen dabei zumeist die Geschwindigkeit der Diffusion bzw. die Faktoren, welche die Geschwindigkeit beeinflussen.
In einem ersten Abschnitt wird zunächst die historische Entwicklung dieses Forschungsbereiches nachgezeichnet. Die weiteren Abschnitte widmen sich sodann unterschiedlichen Modellen, welche zur Erklärung von Diffusionsprozessen entwickelt wurden.

Statistics

Altmetrics

Downloads

1 download since deposited on 24 Jan 2011
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Book Section, refereed, further contribution
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Department of Communication and Media Research
Dewey Decimal Classification:700 Arts
Uncontrolled Keywords:Soziale Netzwerkanalyse, Diffusion, Beeinflussung
Language:German
Date:October 2010
Deposited On:24 Jan 2011 11:41
Last Modified:17 Feb 2018 17:38
Publisher:VS
Series Name:Netzwerkforschung
ISBN:978-3-531-15808-2
OA Status:Closed
Related URLs:http://www.friemel.com (Author)
http://www.vs-verlag.de/Buch/978-3-531-15808-2/Handbuch-Netzwerkforschung.html (Publisher)

Download