Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Vollkeramik, Titan oder konventionelle Metallkeramik: Welche Bruchlasten halten die Rekonstruktionen in vitro aus?


Stawarczyk, B; Fischer, J (2008). Vollkeramik, Titan oder konventionelle Metallkeramik: Welche Bruchlasten halten die Rekonstruktionen in vitro aus? Quintessenz Zahntechnik, 34(5):556-564.

Abstract

In der vorliegenden Untersuchung wurden die Bruchlasten von Kronen mit verschiedenen Gerüst- und Verblendkombinationen geprüft und verglichen. Dafür wurden formidentische Gerüste aus Titan und Zirkoniumdioxid hergestellt und mit dafür geeigneten Verblendkeramiken verblendet. Als Kontrollgruppe dienten Kronen aus dem konventionellen System Degudent U/VM13. Die verblendeten Kronen wurden auf einem Metallstumpf zementiert und in einer entsprechenden Prüfvorrichtung im 45°-Winkel bis zum Bruch belastet.

Abstract

In der vorliegenden Untersuchung wurden die Bruchlasten von Kronen mit verschiedenen Gerüst- und Verblendkombinationen geprüft und verglichen. Dafür wurden formidentische Gerüste aus Titan und Zirkoniumdioxid hergestellt und mit dafür geeigneten Verblendkeramiken verblendet. Als Kontrollgruppe dienten Kronen aus dem konventionellen System Degudent U/VM13. Die verblendeten Kronen wurden auf einem Metallstumpf zementiert und in einer entsprechenden Prüfvorrichtung im 45°-Winkel bis zum Bruch belastet.

Statistics

Downloads

226 downloads since deposited on 07 Nov 2008
9 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Center for Dental Medicine > Clinic for Fixed and Removable Prosthodontics
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Uncontrolled Keywords:Vollkeramik, Titan, Metallkeramik, Bruchlast, Keramik, Verblendkeramik
Language:German
Date:May 2008
Deposited On:07 Nov 2008 13:11
Last Modified:05 Apr 2016 12:29
Publisher:Quintessence Publishing
ISSN:0340-4641
Official URL:http://qz.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=13436

Download

Download PDF  'Vollkeramik, Titan oder konventionelle Metallkeramik: Welche Bruchlasten halten die Rekonstruktionen in vitro aus?'.
Preview
Content: Accepted Version
Filetype: PDF
Size: 1MB