Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Wirkung einer Impfung gegen GnRH (Bopriva®) beim männlichen pubertären Kalb


Theubet, Grégoire. Wirkung einer Impfung gegen GnRH (Bopriva®) beim männlichen pubertären Kalb. 2010, University of Zurich, Vetsuisse Faculty.

Abstract

Ziel der vorliegenden Untersuchung war es, die Auswirkungen einer neuen, speziell für das Rind entwickelten anti-GnRH-Vakzine (Bopriva®, Pfizer Animal Health, Australien), zu prüfen. Insgesamt standen 12 peripubertäre Stierkälber im Alter zwischen 6 und 8 Monaten zur Verfügung, 2 Tiere dienten als Kontrolle. Die Kälber wurden zweimal im Abstand von 4 Wochen mit 1 ml Bopriva® (400μg GnRH-Protein-Konjugat) subkutan am Hals geimpft und während insgesamt 36 Wochen beobachtet. In wöchentlichen Abständen wurden der Skrotalumfang aller Kälber gemessen sowie Blutproben zur Bestimmung von Testosteron und GnRH-Antikörper gewonnen. Drei Monate nach der 2. Injektion (Booster) wurden 5 Kälber geschlachtet und die Hoden histologisch untersucht. Die GnRH-Antikörpertiter stiegen nach der 2. Impfung rasch an und erreichten 3 Wochen später maximale Werte. Die Testosteronkonzentrationen fielen eine Woche nach der Boosterinjektion auf Werte unterhalb 0.5 ng/ml Serum ab und blieben während mindestens 10 Wochen auf diesem tiefen Niveau. Der erneute Testosteronanstieg erfolgte individuell innerhalb von 11-23 Wochen nach der Boosterinjektion. Die Hodenhistologie zeigte bei den geimpften Tieren eine unvollständige Spermatogenese mit fehlender oder stark reduzierter Bildung von Spermatiden sowie eine deutliche Abnahme der Samenkanälchen-Durchmesser. Unsere Ergebnisse haben gezeigt, dass bei peripubertären Kälbern eine 2-malige Impfung mit der neuen bovinen anti-GnRH-Vakzine im Abstand von 4 Wochen das Hodenwachstum und die Testosteronsekretion während mindestens 10 Wochen zu hemmen vermag.

Abstract

Ziel der vorliegenden Untersuchung war es, die Auswirkungen einer neuen, speziell für das Rind entwickelten anti-GnRH-Vakzine (Bopriva®, Pfizer Animal Health, Australien), zu prüfen. Insgesamt standen 12 peripubertäre Stierkälber im Alter zwischen 6 und 8 Monaten zur Verfügung, 2 Tiere dienten als Kontrolle. Die Kälber wurden zweimal im Abstand von 4 Wochen mit 1 ml Bopriva® (400μg GnRH-Protein-Konjugat) subkutan am Hals geimpft und während insgesamt 36 Wochen beobachtet. In wöchentlichen Abständen wurden der Skrotalumfang aller Kälber gemessen sowie Blutproben zur Bestimmung von Testosteron und GnRH-Antikörper gewonnen. Drei Monate nach der 2. Injektion (Booster) wurden 5 Kälber geschlachtet und die Hoden histologisch untersucht. Die GnRH-Antikörpertiter stiegen nach der 2. Impfung rasch an und erreichten 3 Wochen später maximale Werte. Die Testosteronkonzentrationen fielen eine Woche nach der Boosterinjektion auf Werte unterhalb 0.5 ng/ml Serum ab und blieben während mindestens 10 Wochen auf diesem tiefen Niveau. Der erneute Testosteronanstieg erfolgte individuell innerhalb von 11-23 Wochen nach der Boosterinjektion. Die Hodenhistologie zeigte bei den geimpften Tieren eine unvollständige Spermatogenese mit fehlender oder stark reduzierter Bildung von Spermatiden sowie eine deutliche Abnahme der Samenkanälchen-Durchmesser. Unsere Ergebnisse haben gezeigt, dass bei peripubertären Kälbern eine 2-malige Impfung mit der neuen bovinen anti-GnRH-Vakzine im Abstand von 4 Wochen das Hodenwachstum und die Testosteronsekretion während mindestens 10 Wochen zu hemmen vermag.

Statistics

Additional indexing

Item Type:Dissertation
Referees:Janett F, Borel N
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Institute of Veterinary Pathology
05 Vetsuisse Faculty > Veterinary Clinic > Department of Farm Animals
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
Language:German
Date:2010
Deposited On:18 Jan 2011 14:56
Last Modified:05 Apr 2016 14:36
Number of Pages:25
Additional Information:Wirkung einer Impfung gegen GnRH (Bopriva®) beim männlichen pubertären Kalb / vorgelegt von Grégoire Theubet. - Zürich, 2010
Free access at:Related URL. An embargo period may apply.
Related URLs:http://opac.nebis.ch/F/?local_base=NEBIS&con_lng=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=006073257
http://www.zora.uzh.ch/41189/

Download

Full text not available from this repository.