Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Perzeption von Zoonosen in der Veterinärmedizin und Gesellschaft


Hässig, M; Paganini, C; Simmen, B; Knab, C; Herren, M (2010). Perzeption von Zoonosen in der Veterinärmedizin und Gesellschaft. Schweizer Archiv für Tierheilkunde, 152(8):355-362.

Abstract

Im Rahmen eines transdisziplinären Projektes zwischen Veterinärmedizin und Geschichtswissenschaft wurden verschiedene Aspekte von Infektionskrankheiten (Bovine Spongiforme Enzephalopathie (BSE), Brucellose, Neosporose und Tuberkulose) untersucht, die im Tierseuchengesetz der Schweiz aufgeführt sind oder als bekämpfungswürdig diskutiert wurden. Dabei interessierte vor allem, welche wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Ereignisse nötig sind, dass eine Seuche als solche anerkannt wird und effizient bekämpft werden muss. Die Ergebnisse dieser Untersuchung haben gezeigt, dass die Zeitspanne zwischen der ersten Definition der jeweiligen Infektionskrankheit und den staatlichen Bekämpfungsmassnahmen stark variieren kann. In der heutigen postmodernen Informationsgesellschaft ist die Zeit zwischen Diagnose und Bekämpfung einer Tierkrankheit mit Zoonosepotential deutlich kürzer als früher. Der historische Bezug wird hier nicht als Geschichte des Fortschritts genutzt, sondern um die unterschiedlichen Formen der Risikowahrnehmung darzustellen und den breiten gesellschaftlichen Kontext der Bekämpfung zoonotischer Erkrankungen sichtbar zu machen.

Abstract

Im Rahmen eines transdisziplinären Projektes zwischen Veterinärmedizin und Geschichtswissenschaft wurden verschiedene Aspekte von Infektionskrankheiten (Bovine Spongiforme Enzephalopathie (BSE), Brucellose, Neosporose und Tuberkulose) untersucht, die im Tierseuchengesetz der Schweiz aufgeführt sind oder als bekämpfungswürdig diskutiert wurden. Dabei interessierte vor allem, welche wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Ereignisse nötig sind, dass eine Seuche als solche anerkannt wird und effizient bekämpft werden muss. Die Ergebnisse dieser Untersuchung haben gezeigt, dass die Zeitspanne zwischen der ersten Definition der jeweiligen Infektionskrankheit und den staatlichen Bekämpfungsmassnahmen stark variieren kann. In der heutigen postmodernen Informationsgesellschaft ist die Zeit zwischen Diagnose und Bekämpfung einer Tierkrankheit mit Zoonosepotential deutlich kürzer als früher. Der historische Bezug wird hier nicht als Geschichte des Fortschritts genutzt, sondern um die unterschiedlichen Formen der Risikowahrnehmung darzustellen und den breiten gesellschaftlichen Kontext der Bekämpfung zoonotischer Erkrankungen sichtbar zu machen.

Statistics

Citations

1 citation in Web of Science®
1 citation in Scopus®
Google Scholar™

Altmetrics

Downloads

61 downloads since deposited on 18 Jan 2011
14 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Other titles:Perception of zoonosis in veterinary medicine and society
Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Veterinary Clinic > Department of Farm Animals
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
630 Agriculture
Date:2010
Deposited On:18 Jan 2011 14:31
Last Modified:05 Apr 2016 14:36
Publisher:Hans Huber
ISSN:0036-7281
Publisher DOI:https://doi.org/10.1024/0036-7281/a000083

Download

Download PDF  'Perzeption von Zoonosen in der Veterinärmedizin und Gesellschaft '.
Preview
Content: Accepted Version
Filetype: PDF
Size: 1MB
View at publisher