Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Karpaltunnelsyndrom - moderne Diagnostik und Management


Gautschi, O P; Land, M; Hoederath, P; Fournier, J Y; Hildebrandt, G; Cadosch, D (2010). Karpaltunnelsyndrom - moderne Diagnostik und Management. Praxis, 99(3):163-173.

Abstract

Das Karpaltunnelsyndrom ist das häufigste Kompressionssyndrom der Armnerven (ca. 3% der erwachsenen Bevölkerung sind davon betroffen) und ist durch Schmerzen und Kribbelparästhesien im Versorgungsgebiet des Nervus medianus charakterisiert. Eine Thenarmuskelatrophie mit entsprechender Muskelschwäche ist eine späte Manifestation der Krankheit. Zur Bestätigung der Verdachtsdiagnose stehen elektrophysiologische Tests zur Verfügung. Eine Bildgebung mittels Magnetresonanztomographie kann für die Diagnose atypischer Fälle verwendet werden. Ergotherapeutische Massnahmen, orale Steroide und Steroidinjektionen führen in milden Fällen zu einer Symptomlinderung. Die chirurgische Entlastung des Karpaltunnels gilt als die klassische Behandlung schwerer Fälle sowie solcher, welche nicht auf konservative Behandlungsoptionen ansprechen, und zeigt exzellente Resultate. Im Folgenden werden die klinische Präsentation, die Diagnostik und die massgebenden Therapieoptionen des Karpaltunnelsyndroms praxisnah besprochen.

ABSTRACT:

The carpal tunnel syndrome is the most common entrapment neuropathy (about 3% of the adults are affected). It is characterized by pain and paresthesia along the distribution of the median nerve. Thenar muscle atrophy with corresponding muscle weakness is a late manifestation of advanced disease. Electrophysiological tests are helpful in suggesting the diagnosis. An imaging with a magnetic resonance tomography may be used in the diagnosis of atypical cases. Ergonomic manoeuvres, oral steroids and steroidal injections may alleviate symptoms in mild cases. Surgical decompression of the carpal tunnel is the classical treatment of severe cases as well as for those who do not respond to conservative treatment. After surgery patients usually show excellent results. The following article discusses clinical aspects, diagnosis and current therapeutic options.

Abstract

Das Karpaltunnelsyndrom ist das häufigste Kompressionssyndrom der Armnerven (ca. 3% der erwachsenen Bevölkerung sind davon betroffen) und ist durch Schmerzen und Kribbelparästhesien im Versorgungsgebiet des Nervus medianus charakterisiert. Eine Thenarmuskelatrophie mit entsprechender Muskelschwäche ist eine späte Manifestation der Krankheit. Zur Bestätigung der Verdachtsdiagnose stehen elektrophysiologische Tests zur Verfügung. Eine Bildgebung mittels Magnetresonanztomographie kann für die Diagnose atypischer Fälle verwendet werden. Ergotherapeutische Massnahmen, orale Steroide und Steroidinjektionen führen in milden Fällen zu einer Symptomlinderung. Die chirurgische Entlastung des Karpaltunnels gilt als die klassische Behandlung schwerer Fälle sowie solcher, welche nicht auf konservative Behandlungsoptionen ansprechen, und zeigt exzellente Resultate. Im Folgenden werden die klinische Präsentation, die Diagnostik und die massgebenden Therapieoptionen des Karpaltunnelsyndroms praxisnah besprochen.

ABSTRACT:

The carpal tunnel syndrome is the most common entrapment neuropathy (about 3% of the adults are affected). It is characterized by pain and paresthesia along the distribution of the median nerve. Thenar muscle atrophy with corresponding muscle weakness is a late manifestation of advanced disease. Electrophysiological tests are helpful in suggesting the diagnosis. An imaging with a magnetic resonance tomography may be used in the diagnosis of atypical cases. Ergonomic manoeuvres, oral steroids and steroidal injections may alleviate symptoms in mild cases. Surgical decompression of the carpal tunnel is the classical treatment of severe cases as well as for those who do not respond to conservative treatment. After surgery patients usually show excellent results. The following article discusses clinical aspects, diagnosis and current therapeutic options.

Statistics

Citations

Altmetrics

Additional indexing

Other titles:Carpal tunnel syndrome - modern diagnostic and management
Contributors:Klinik für Neurochirurgie, Kantonsspital St. Gallen
Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Department of Trauma Surgery
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2010
Deposited On:19 Jan 2011 17:35
Last Modified:05 Jan 2017 14:50
Publisher:Hans Huber
ISSN:1661-8157
Publisher DOI:https://doi.org/10.1024/1661-8157/a000020
PubMed ID:20127636

Download

Full text not available from this repository.
View at publisher