Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Langzeitentwicklung des späten Frühgeborenen


Natalucci, G (2010). Langzeitentwicklung des späten Frühgeborenen. Pädiatrie, 15(3):14-16.

Abstract

Späte Frühgeborene haben ein höheres Risiko für Entwicklungsstörungen.
Kinderärztinnen und -ärzten kommt eine Schlüsselrolle zu, da sie diese Probleme frühzeitig erfassen und unterstützende Massnahmen einleiten können. Dieser Artikel fasst zusammen, inwiefern die Entwicklung später Frühgeborener von Termingeborenen abweicht und welche Gründe dafür verantwortlich sind.

Abstract

Späte Frühgeborene haben ein höheres Risiko für Entwicklungsstörungen.
Kinderärztinnen und -ärzten kommt eine Schlüsselrolle zu, da sie diese Probleme frühzeitig erfassen und unterstützende Massnahmen einleiten können. Dieser Artikel fasst zusammen, inwiefern die Entwicklung später Frühgeborener von Termingeborenen abweicht und welche Gründe dafür verantwortlich sind.

Statistics

Downloads

810 downloads since deposited on 10 Feb 2011
38 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Clinic for Neonatology
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2010
Deposited On:10 Feb 2011 20:08
Last Modified:17 Feb 2018 18:34
Publisher:Rosenfluh
ISSN:1424-8468
OA Status:Green
Free access at:Official URL. An embargo period may apply.
Official URL:http://www.tellmed.ch/tellmed/Fachliteratur/Paediatrie/Paediatrie_Nr_3_2010.php

Download

Download PDF  'Langzeitentwicklung des späten Frühgeborenen'.
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 158kB