Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Hyperbilirubinämie. Besonderheiten des Bilirubinmetabolismus und -managements bei späten Frühgeborenen


Ersfeld, S (2010). Hyperbilirubinämie. Besonderheiten des Bilirubinmetabolismus und -managements bei späten Frühgeborenen. Pädiatrie, (3):10-13.

Abstract

Viele Neugeborene und späte Frühgeborene haben in den ersten
Lebenstagen Gelbsucht. Im Gegensatz zu den meisten reifen
Neugeborenen bedarf diese bei fast 50 Prozent der späten Frühgeborenen einer Therapie, um eine schwerwiegende und irreversible Schädigung des Gehirns im Rahmen einer Bilirubinenzephalopathie zu vermeiden. Da es keine Therapie der Bilirubinenzephalopathie gibt, ist die Prävention von grösster Bedeutung. Die Hyperbilirubinämie tritt bei späten Frühgeborenen häufiger auf, sie dauert in der Regel länger und ist vor allem gefährlicher als bei Termingeborenen!
Darum braucht es besondere Aufmerksamkeit bei der Betreuung
später Frühgeborener hinsichtlich der Hyperbilirubinämie nicht nur während der Hospitalisation, sondern auch nach der Entlassung nach Hause, um langfristige Folgeschäden zu verhindern.

Abstract

Viele Neugeborene und späte Frühgeborene haben in den ersten
Lebenstagen Gelbsucht. Im Gegensatz zu den meisten reifen
Neugeborenen bedarf diese bei fast 50 Prozent der späten Frühgeborenen einer Therapie, um eine schwerwiegende und irreversible Schädigung des Gehirns im Rahmen einer Bilirubinenzephalopathie zu vermeiden. Da es keine Therapie der Bilirubinenzephalopathie gibt, ist die Prävention von grösster Bedeutung. Die Hyperbilirubinämie tritt bei späten Frühgeborenen häufiger auf, sie dauert in der Regel länger und ist vor allem gefährlicher als bei Termingeborenen!
Darum braucht es besondere Aufmerksamkeit bei der Betreuung
später Frühgeborener hinsichtlich der Hyperbilirubinämie nicht nur während der Hospitalisation, sondern auch nach der Entlassung nach Hause, um langfristige Folgeschäden zu verhindern.

Statistics

Downloads

896 downloads since deposited on 10 Feb 2011
112 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Clinic for Neonatology
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2010
Deposited On:10 Feb 2011 20:18
Last Modified:26 Jan 2017 08:48
Publisher:Rosenfluh
ISSN:1424-8468
Free access at:Official URL. An embargo period may apply.
Official URL:http://www.rosenfluh.ch/rosenfluh/articles/download/1596/Hyperbilirubinaemie.pdf
Related URLs:http://www.rosenfluh.ch/rosenfluh/issues/view/145 (Publisher)

Download

Preview Icon on Download
Preview
Filetype: PDF (Verlags-PDF)
Size: 176kB

Article Networks

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations