Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

SOREL Swiss-ORL-eLearning


Ahmad, N; Holzreuter, R; Probst, R (2010). SOREL Swiss-ORL-eLearning. In: 97. Frühjahresversammlung der SGORL, Zürich, Zürich, 17 June 2010 - 18 June 2010, S122-S124.

Abstract

Einleitung: Die Wissensvermittlung erfährt durch die elektronischen Medien grundlegende Veränderungen. SOREL schafft eine Grundlage, welche für den ORLUnterricht schweizweit verwendet werden kann. Methode: Die Erstellung des Lernstoffes (Text, Bilder, Multimedia, Fallbeispiele) erfolgt durch alle ORL-Unikliniken der Schweiz. Für die Erarbeitung des Stoffes wird die standardisierte Sprache eLML (eLesson Markup Language) eingesetzt. Der Zugang zu den erstellten Inhalten erfolgt über OLAT (Online-Learning-and-Training). OLAT ist eine bereits vorhandene e-Learning-Plattform der Universität Zürich, die allen schweizerischen Studenten frei zur Verfügung steht.
Projekt: Die Einigung auf die Vorgehensweise und die
Stoffgliederung wurde erzielt. Die technische Infrastruktur
wurde erfolgreich aufgebaut. Bis dato wurden 32 Lektionen
mit über 150 Fotos und Abbildungen, 20 Animationen, 10 Videos und über 70 Übungsfragen erstellt. Das Modul Ohr wurde im Sommersemester 2009 im praktischen Einsatz (Mantelstudium) getestet und stiess auf sehr
positives Echo.
Schlussfolgerungen: SOREL garantiert einen einheitlichen
schweizerischen Stoffkatalog und eine Wissensbasis,
die eine Entlastung des Frontalunterrichts ermöglicht.

Abstract

Einleitung: Die Wissensvermittlung erfährt durch die elektronischen Medien grundlegende Veränderungen. SOREL schafft eine Grundlage, welche für den ORLUnterricht schweizweit verwendet werden kann. Methode: Die Erstellung des Lernstoffes (Text, Bilder, Multimedia, Fallbeispiele) erfolgt durch alle ORL-Unikliniken der Schweiz. Für die Erarbeitung des Stoffes wird die standardisierte Sprache eLML (eLesson Markup Language) eingesetzt. Der Zugang zu den erstellten Inhalten erfolgt über OLAT (Online-Learning-and-Training). OLAT ist eine bereits vorhandene e-Learning-Plattform der Universität Zürich, die allen schweizerischen Studenten frei zur Verfügung steht.
Projekt: Die Einigung auf die Vorgehensweise und die
Stoffgliederung wurde erzielt. Die technische Infrastruktur
wurde erfolgreich aufgebaut. Bis dato wurden 32 Lektionen
mit über 150 Fotos und Abbildungen, 20 Animationen, 10 Videos und über 70 Übungsfragen erstellt. Das Modul Ohr wurde im Sommersemester 2009 im praktischen Einsatz (Mantelstudium) getestet und stiess auf sehr
positives Echo.
Schlussfolgerungen: SOREL garantiert einen einheitlichen
schweizerischen Stoffkatalog und eine Wissensbasis,
die eine Entlastung des Frontalunterrichts ermöglicht.

Statistics

Downloads

11 downloads since deposited on 25 Feb 2011
5 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Conference or Workshop Item (Lecture), not refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Clinic for Otorhinolaryngology
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Event End Date:18 June 2010
Deposited On:25 Feb 2011 15:35
Last Modified:07 Dec 2017 07:47
Publisher:EMH Swiss Medical Publishers
Series Name:Swiss Medical Forum
Number:Sppl54
ISSN:1424-3784
Free access at:Publisher DOI. An embargo period may apply.
Official URL:http://www.medicalforum.ch/pdf/pdf_d/2010/Suppl_54.pdf

Download