Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Schweizer Gründlichkeit beim IKS bringt positive Nebeneffekte: Unternehmen gehen über das gesetzliche Minimum hinaus


Pfaff, D; Schoeb, M (2010). Schweizer Gründlichkeit beim IKS bringt positive Nebeneffekte: Unternehmen gehen über das gesetzliche Minimum hinaus. Der Schweizer Treuhänder, 84(12):858-868.

Abstract

Die Aufregung und vor allem die Unsicherheit bei Unternehmen und Wirtschaftsprüfern waren gross, als die neuen gesetzlichen Bestimmungen zum Schweizer IKS (internes Kontrollsystem, Art. 728 a Obligationenrecht, OR) Mitte 2007 in Kraft gesetzt wurden. Drei Jahre später hat sich der Nebel etwas gelichtet: Erste Praxisstandards beginnen sich abzuzeichnen.

Abstract

Die Aufregung und vor allem die Unsicherheit bei Unternehmen und Wirtschaftsprüfern waren gross, als die neuen gesetzlichen Bestimmungen zum Schweizer IKS (internes Kontrollsystem, Art. 728 a Obligationenrecht, OR) Mitte 2007 in Kraft gesetzt wurden. Drei Jahre später hat sich der Nebel etwas gelichtet: Erste Praxisstandards beginnen sich abzuzeichnen.

Statistics

Downloads

115 downloads since deposited on 28 Feb 2011
12 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not_refereed, original work
Communities & Collections:03 Faculty of Economics > Department of Business Administration
Dewey Decimal Classification:330 Economics
Language:German
Date:2010
Deposited On:28 Feb 2011 11:05
Last Modified:17 Feb 2018 18:53
Publisher:Treuhandkammer Zürich
ISSN:0036-746X
OA Status:Green
Free access at:Official URL. An embargo period may apply.
Official URL:http://www.treuhaender.ch/

Download

Download PDF  'Schweizer Gründlichkeit beim IKS bringt positive Nebeneffekte: Unternehmen gehen über das gesetzliche Minimum hinaus'.
Preview
Filetype: PDF
Size: 584kB