Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Verantwortungsvolle Führung im Kontext der Globalisierung: Konzeptionalisierung und Operationalisierung eines erweiterten Führungsverständnisses


Voegtlin, Christian. Verantwortungsvolle Führung im Kontext der Globalisierung: Konzeptionalisierung und Operationalisierung eines erweiterten Führungsverständnisses. 2011, University of Zurich, Faculty of Economics.

Abstract

Nicht erst seit der Finanzkrise ist die Verantwortung von Managern und Führungskräften in Unternehmen ein intensiv diskutiertes Thema in öffentlichen Debatten. Gerade im Zuge einer fortschreitenden Globalisierung sehen sich Führungskräfte mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Sie müssen versuchen, dem steigenden ökonomischen Druck des weltweiten Wettbewerbs zu begegnen, dabei aber gleichzeitig Mitarbeiter aus verschiedensten kulturellen Hintergründen motivieren und anleiten. Erschwerend kommt hinzu, dass sie in ihren Entscheidungen zunehmend weitreichende gesellschaftliche Auswirkungen berücksichtigen müssen, wollen sie den wachsenden Anforderungen ihrer Anspruchsgruppen gerecht werden.
Der vorliegende Beitrag beleuchtet die neuen Herausforderungen für Führungskräfte in einer global vernetzten Wirtschaft. Dabei wird der grundsätzlichen Frage nachgegangen: Wer ist verantwortlich für was gegenüber wem? Unter dem Begriff verantwortungsvolle Führung wird dabei ein Führungsverständis eingeführt, das über das dyadische Führer-Geführten-Verhältnis hinausgeht. Verantwortungsvolle Führung bedeutet den Austausch mit den relevanten Anspruchsgruppen zu suchen und konsensfähige Lösungen zu erarbeiten. Ein solches Führungsverhalten kann unter anderem dazu beitragen, die Legitimität des Unternehmens zu sichern und vertrauensvolle Stakeholder-Beziehungen aufzubauen. Dieses Verständnis wird in den Unternehmenskontext gestellt. Dabei werden Einflüsse auf und Auswirkungen von verantwortungsvoller Führung diskutiert sowie ein empirisches Messinstrument entwickelt. Insgesamt bietet der Beitrag Ansatzpunkte für weitere Forschung und Impulse für die Führungspraxis in multinationalen Unternehmen.

Abstract

Nicht erst seit der Finanzkrise ist die Verantwortung von Managern und Führungskräften in Unternehmen ein intensiv diskutiertes Thema in öffentlichen Debatten. Gerade im Zuge einer fortschreitenden Globalisierung sehen sich Führungskräfte mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Sie müssen versuchen, dem steigenden ökonomischen Druck des weltweiten Wettbewerbs zu begegnen, dabei aber gleichzeitig Mitarbeiter aus verschiedensten kulturellen Hintergründen motivieren und anleiten. Erschwerend kommt hinzu, dass sie in ihren Entscheidungen zunehmend weitreichende gesellschaftliche Auswirkungen berücksichtigen müssen, wollen sie den wachsenden Anforderungen ihrer Anspruchsgruppen gerecht werden.
Der vorliegende Beitrag beleuchtet die neuen Herausforderungen für Führungskräfte in einer global vernetzten Wirtschaft. Dabei wird der grundsätzlichen Frage nachgegangen: Wer ist verantwortlich für was gegenüber wem? Unter dem Begriff verantwortungsvolle Führung wird dabei ein Führungsverständis eingeführt, das über das dyadische Führer-Geführten-Verhältnis hinausgeht. Verantwortungsvolle Führung bedeutet den Austausch mit den relevanten Anspruchsgruppen zu suchen und konsensfähige Lösungen zu erarbeiten. Ein solches Führungsverhalten kann unter anderem dazu beitragen, die Legitimität des Unternehmens zu sichern und vertrauensvolle Stakeholder-Beziehungen aufzubauen. Dieses Verständnis wird in den Unternehmenskontext gestellt. Dabei werden Einflüsse auf und Auswirkungen von verantwortungsvoller Führung diskutiert sowie ein empirisches Messinstrument entwickelt. Insgesamt bietet der Beitrag Ansatzpunkte für weitere Forschung und Impulse für die Führungspraxis in multinationalen Unternehmen.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Dissertation
Referees:Scherer Andreas G, Seidl David
Communities & Collections:03 Faculty of Economics > Department of Business Administration
Dewey Decimal Classification:330 Economics
Language:German
Date:2011
Deposited On:24 Oct 2011 07:20
Last Modified:05 Apr 2016 15:02
Number of Pages:322
ISBN:978-3-87617-120-3
Additional Information:Buchausgabe (Print on demand): Berlin : Patzer, 2011
Related URLs:http://opac.nebis.ch/F/?local_base=NEBIS&CON_LNG=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=006608455

Download

Full text not available from this repository.

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations