Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Verkehrsmedizin in der Grundversorger-Praxis


Seeger, R (2011). Verkehrsmedizin in der Grundversorger-Praxis. Therapeutische Umschau, 68(5):235-241.

Abstract

Ein großer Teil der Krankheiten und Unfallfolgen, die in der Grundversorgerpraxis behandelt werden, können Auswirkungen auf das sichere Lenken eines Motorfahrzeugs haben. Dabei handelt es sich einerseits um direkte Krankheits- oder Unfallfolgen, andererseits können auch therapiebedingte Auswirkungen auftreten. Die in der Grundversorgung tätige Ärztin sieht sich somit häufig mit verkehrsmedizinischen Fragestellungen konfrontiert. Zudem werden in den meisten Kantonen der Schweiz die gesetzlich vorgeschriebenen periodischen Kontrolluntersuchungen für über 70-jährige Motorfahrzeuglenker den Hausärzten übertragen, womit der Grundversorger bei diesen alle zwei Jahre vorgenommenen Untersuchungen die Rolle eines Vertrauensarztes übernimmt. In der vorliegenden Arbeit werden grundsätzliche Aspekte hinsichtlich der Fahreignungsbeurteilung durch den Hausarzt und häufige verkehrsmedizinische Problemstellungen in der ärztlichen Praxis besprochen. Auf das zweckmäßige Vorgehen bei der periodischen Kontrolluntersuchung für über 70-jährige Lenker wird besonders eingegangen.

Abstract

Ein großer Teil der Krankheiten und Unfallfolgen, die in der Grundversorgerpraxis behandelt werden, können Auswirkungen auf das sichere Lenken eines Motorfahrzeugs haben. Dabei handelt es sich einerseits um direkte Krankheits- oder Unfallfolgen, andererseits können auch therapiebedingte Auswirkungen auftreten. Die in der Grundversorgung tätige Ärztin sieht sich somit häufig mit verkehrsmedizinischen Fragestellungen konfrontiert. Zudem werden in den meisten Kantonen der Schweiz die gesetzlich vorgeschriebenen periodischen Kontrolluntersuchungen für über 70-jährige Motorfahrzeuglenker den Hausärzten übertragen, womit der Grundversorger bei diesen alle zwei Jahre vorgenommenen Untersuchungen die Rolle eines Vertrauensarztes übernimmt. In der vorliegenden Arbeit werden grundsätzliche Aspekte hinsichtlich der Fahreignungsbeurteilung durch den Hausarzt und häufige verkehrsmedizinische Problemstellungen in der ärztlichen Praxis besprochen. Auf das zweckmäßige Vorgehen bei der periodischen Kontrolluntersuchung für über 70-jährige Lenker wird besonders eingegangen.

Statistics

Citations

Altmetrics

Additional indexing

Other titles:Traffic medicine in basic medical practice
Item Type:Journal Article, not refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Institute of Legal Medicine
Dewey Decimal Classification:340 Law
610 Medicine & health
Language:German
Date:2011
Deposited On:04 Jan 2012 15:15
Last Modified:05 Apr 2016 15:19
Publisher:Hans Huber
ISSN:0040-5930
Publisher DOI:https://doi.org/10.1024/0040-5930/a000157
PubMed ID:21506084

Download

Full text not available from this repository.
View at publisher