Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Präklinisches Atemwegsmanagement bei Kindern


Landsleitner, B; Eich, C; Weiss, M; Nicolai, T (2011). Präklinisches Atemwegsmanagement bei Kindern. Notfall & Rettungsmedizin, 14(7):526-534.

Abstract

Mehr als 80% aller pädiatrischen Notfälle lassen sich in 3 große Gruppen gliedern: akute Atemstörungen, akute neurologische Störungen (v. a. Krampfanfälle) und Traumata. Berücksichtigt man, dass auch bei den beiden letztgenannten Diagnosegruppen Atemstörungen und Atemwegssicherung eine große Rolle spielen, wird klar, dass das Atemwegsmanagement eine zentrale Rolle bei pädiatrischen Notfällen insgesamt spielt. So geben Notärzte bei Befragungen zu pädiatrischen Notfällen v. a. Unsicherheiten in 2 Bereichen an: Atemwegsmanagement und Gefäßzugang.

Abstract

Mehr als 80% aller pädiatrischen Notfälle lassen sich in 3 große Gruppen gliedern: akute Atemstörungen, akute neurologische Störungen (v. a. Krampfanfälle) und Traumata. Berücksichtigt man, dass auch bei den beiden letztgenannten Diagnosegruppen Atemstörungen und Atemwegssicherung eine große Rolle spielen, wird klar, dass das Atemwegsmanagement eine zentrale Rolle bei pädiatrischen Notfällen insgesamt spielt. So geben Notärzte bei Befragungen zu pädiatrischen Notfällen v. a. Unsicherheiten in 2 Bereichen an: Atemwegsmanagement und Gefäßzugang.

Statistics

Citations

7 citations in Web of Science®
8 citations in Scopus®
Google Scholar™

Altmetrics

Additional indexing

Other titles:Preclinical airway management in children
Item Type:Journal Article, not refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Children's Hospital Zurich > Clinic for Surgery
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2011
Deposited On:22 Jan 2012 19:57
Last Modified:05 Apr 2016 15:27
Publisher:Springer
ISSN:1434-6222
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/s10049-011-1442-z

Download

Full text not available from this repository.
View at publisher