Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Minimal-invasiver Zugang für EVAR. Chirurgisch oder rein interventionell?


Mayer, Dieter; Rancic, Zoran; Wilhelm, M J; Lachat, Mario; Veith, Frank J (2011). Minimal-invasiver Zugang für EVAR. Chirurgisch oder rein interventionell? Gefässchirurgie, 16(3):168-172.

Abstract

Komplikationen kommen sowohl beim rein chirurgischen als auch rein interventionellen (perkutanen) Gefäßzugang nicht selten vor. Sie beinhalten eine nicht zu unterschätzende Morbidität und können sogar zum Tod führen. Wir beschreiben eine Technik, die die Vorteile der chirurgisch offenen mit den rein perkutanen Zugangsmethoden kombiniert: die minimale chirurgische Freilegung des Zugangsgefäßes, gefolgt von einer schnellen und sicheren Punktion mittels einer modifizierten, offenen Seldinger-Technik unter direkter taktiler und visueller Kontrolle. Diese einzigartige Kombination verschiedener Techniken erhöht die Sicherheit des Gefäßzugangs derart, dass lokale Komplikationen fast vollständig vermieden werden können. Ökonomische und sicherheitsrelevante Betrachtungen werden diskutiert, abgerundet durch einen ausgewogenen Überblick über die Vorteile der verschiedenen Techniken.

Abstract

Komplikationen kommen sowohl beim rein chirurgischen als auch rein interventionellen (perkutanen) Gefäßzugang nicht selten vor. Sie beinhalten eine nicht zu unterschätzende Morbidität und können sogar zum Tod führen. Wir beschreiben eine Technik, die die Vorteile der chirurgisch offenen mit den rein perkutanen Zugangsmethoden kombiniert: die minimale chirurgische Freilegung des Zugangsgefäßes, gefolgt von einer schnellen und sicheren Punktion mittels einer modifizierten, offenen Seldinger-Technik unter direkter taktiler und visueller Kontrolle. Diese einzigartige Kombination verschiedener Techniken erhöht die Sicherheit des Gefäßzugangs derart, dass lokale Komplikationen fast vollständig vermieden werden können. Ökonomische und sicherheitsrelevante Betrachtungen werden diskutiert, abgerundet durch einen ausgewogenen Überblick über die Vorteile der verschiedenen Techniken.

Statistics

Citations

2 citations in Web of Science®
2 citations in Scopus®
Google Scholar™

Altmetrics

Downloads

455 downloads since deposited on 07 Mar 2012
92 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Clinic for Cardiovascular Surgery
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2011
Deposited On:07 Mar 2012 07:52
Last Modified:14 May 2016 07:29
Publisher:Springer
ISSN:0948-7034
Additional Information:The original publication is available at www.springerlink.com
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/s00772-011-0897-z

Download

Preview Icon on Download
Content: Published Version
Filetype: PDF - Registered users only
Size: 617kB
View at publisher
Preview Icon on Download
Preview
Content: Accepted Version
Filetype: PDF
Size: 785kB