Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Business Process Outsourcing und Transaktionsbank


Mauchle, Stefan. Business Process Outsourcing und Transaktionsbank. 2011, University of Zurich, Faculty of Economics.

Abstract

In Zeiten zunehmenden Kostendruckes gewinnt Business Process Outsourcing (BPO), die Auslagerung einzelner Prozesse an externe Dienstleistungsanbieter, bei Banken an Bedeutung. Dies trifft insbesondere auf die Abwicklung von Wertschriftentransaktionen zu, welche von Banken vermehrt nicht mehr selbst erbracht, sondern an spezialisierte Dienstleistungsanbieter ausgelagert wird.
Der Autor befasst sich im vorliegenden Werk mit Business Process Outsourcing-Dienstleistungen im Wertschriftenbereich, welche in der Schweiz sowohl von regulierten BPO-Anbietern mit Bank-/Effektenhändlerlizenz als auch von BPO-Anbietern ohne entsprechende Lizenzen angeboten werden. In Bezug auf das Dienstleistungsangebot sowie den Zugang zur Finanzmarktinfrastruktur (Börsen, Clearing- und Settlement-Organisationen etc.) unterscheiden sich die beiden ungleich regulierten BPO-Anbieter voneinander. Damit verbunden sind verschiedene Ertrags-, Kosten-, Risiko- und Kundenbindungsaspekte, welche es bei der ökomischen Beurteilung der einzelnen BPO-Modelle zu berücksichtigen gilt. Das hierfür entwickelte Beurteilungsmodell kann dabei als Hilfsinstrument dienen.

Abstract

In Zeiten zunehmenden Kostendruckes gewinnt Business Process Outsourcing (BPO), die Auslagerung einzelner Prozesse an externe Dienstleistungsanbieter, bei Banken an Bedeutung. Dies trifft insbesondere auf die Abwicklung von Wertschriftentransaktionen zu, welche von Banken vermehrt nicht mehr selbst erbracht, sondern an spezialisierte Dienstleistungsanbieter ausgelagert wird.
Der Autor befasst sich im vorliegenden Werk mit Business Process Outsourcing-Dienstleistungen im Wertschriftenbereich, welche in der Schweiz sowohl von regulierten BPO-Anbietern mit Bank-/Effektenhändlerlizenz als auch von BPO-Anbietern ohne entsprechende Lizenzen angeboten werden. In Bezug auf das Dienstleistungsangebot sowie den Zugang zur Finanzmarktinfrastruktur (Börsen, Clearing- und Settlement-Organisationen etc.) unterscheiden sich die beiden ungleich regulierten BPO-Anbieter voneinander. Damit verbunden sind verschiedene Ertrags-, Kosten-, Risiko- und Kundenbindungsaspekte, welche es bei der ökomischen Beurteilung der einzelnen BPO-Modelle zu berücksichtigen gilt. Das hierfür entwickelte Beurteilungsmodell kann dabei als Hilfsinstrument dienen.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Other titles:Das Angebot von Business Process Outsourcing-Dienstleistungen im Wertschriftenbereich mit oder ohne Bank-/Effektenhändlerlizenz unter besonderer Berücksichtigung der Schweiz
Item Type:Dissertation
Referees:Geiger Hans, Volkart Ruedi
Communities & Collections:03 Faculty of Economics > Department of Banking and Finance
Dewey Decimal Classification:330 Economics
Uncontrolled Keywords:Business Process Outsourcing, Transaktionsbank, Wertschriftenabwicklung, Finanzmarktinfrastruktur
Language:German
Date:December 2011
Deposited On:21 May 2012 15:36
Last Modified:07 Dec 2017 14:02
Number of Pages:211
ISBN:978-3-258-07739-0
Related URLs:http://www.haupt.ch/verlag/oxid.php/cl/details/anid/9783258077390 (Publisher)
http://opac.nebis.ch/F/J9TL4QL2C776GHVQXNM3DC2DMR4HLY2P39UAU94BF1RJ9Y1NQN-16461?func=full-set-set&set_number=025969&set_entry=000001&format=999 (Organisation)
http://d-nb.info/1020577118 (Organisation)

Download

Full text not available from this repository.