Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Weiterbildungsmöglichkeiten in der Verhaltensmedizin


Kaiser, Nora; Ehlert, Ulrike (2003). Weiterbildungsmöglichkeiten in der Verhaltensmedizin. Psychotherapeut, 48(5):361-368.

Abstract

Die Verhaltensmedizin ist das Arbeits- und Forschungsgebiet, in dem empirisch geprüfte Methoden der Verhaltenstherapie in unterschiedlichsten medizinischen Disziplinen eingesetzt werden. Biopsychosoziale Erklärungsansätze für körperliche Gesund- heit und Krankheit werden zur Ableitung präventiver, diagnostischer, therapeutischer und rehabilitativer Maßnahmen herangezogen. Dieses interdisziplinäre Arbeitsgebiet ist im Rahmen der psychotherapeutischen Weiterbildung etabliert. In diesem Beitrag wird ein Weiterbildungscurriculum mit den Schwerpunkten Verhaltensmedizin und Kognitive Verhaltenstherapie vorgestellt.

Abstract

Die Verhaltensmedizin ist das Arbeits- und Forschungsgebiet, in dem empirisch geprüfte Methoden der Verhaltenstherapie in unterschiedlichsten medizinischen Disziplinen eingesetzt werden. Biopsychosoziale Erklärungsansätze für körperliche Gesund- heit und Krankheit werden zur Ableitung präventiver, diagnostischer, therapeutischer und rehabilitativer Maßnahmen herangezogen. Dieses interdisziplinäre Arbeitsgebiet ist im Rahmen der psychotherapeutischen Weiterbildung etabliert. In diesem Beitrag wird ein Weiterbildungscurriculum mit den Schwerpunkten Verhaltensmedizin und Kognitive Verhaltenstherapie vorgestellt.

Statistics

Citations

2 citations in Web of Science®
2 citations in Scopus®
Google Scholar™

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, further contribution
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Psychology
Dewey Decimal Classification:150 Psychology
Language:German
Date:2003
Deposited On:15 Oct 2012 12:43
Last Modified:07 Dec 2017 15:23
Publisher:Springer
ISSN:0935-6185
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/s00278-003-0330-5

Download

Full text not available from this repository.
View at publisher