Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Erster Nachweis von Sarcocystis hjorti bei der Fleischuntersuchung von Rothirschen in der Schweiz


Stephan, R; Loretz, M; Eggenberger, E; Grest, P; Basso, W; Grimm, F (2012). Erster Nachweis von Sarcocystis hjorti bei der Fleischuntersuchung von Rothirschen in der Schweiz. Schweizer Archiv für Tierheilkunde, 154(12):539-542.

Abstract

Bei Fleischproben von 2 in der Schweiz erlegten Rothirschen (Cervus elaphus) unterschiedlicher Herkunft (Raum Ilanz, Raum Filisur) erwiesen sich grossflächige, grünliche Verfärbungen und eine sulzige gallertige Veränderung der Faszien als eosinophile Fasziitis. Als Ursache wurde Sarcocystis hjorti, eine Sarcocystis-Art, die kürzlich bei Hirschen und Elchen in Norwegen beschrieben wurde, gefunden. Füchse sind die Endwirte im Entwicklungszyklus dieses Parasiten. Faktoren, die dazu führen, dass ein Sarkosporidienbefall, der bei vielen Wildwiederkäuer (Reh- und Rotwild) gefunden wird und im Normalfall inapparent verläuft, gelegentlich aber zu einer eosinophilen Fasziitis führt, sind weitgehend unbekannt. Die betroffenen Tierkörper sind aufgrund des generalisierten Auftretens und der starken Befallsintensität als ungeniessbar zu beurteilen.

Abstract

Bei Fleischproben von 2 in der Schweiz erlegten Rothirschen (Cervus elaphus) unterschiedlicher Herkunft (Raum Ilanz, Raum Filisur) erwiesen sich grossflächige, grünliche Verfärbungen und eine sulzige gallertige Veränderung der Faszien als eosinophile Fasziitis. Als Ursache wurde Sarcocystis hjorti, eine Sarcocystis-Art, die kürzlich bei Hirschen und Elchen in Norwegen beschrieben wurde, gefunden. Füchse sind die Endwirte im Entwicklungszyklus dieses Parasiten. Faktoren, die dazu führen, dass ein Sarkosporidienbefall, der bei vielen Wildwiederkäuer (Reh- und Rotwild) gefunden wird und im Normalfall inapparent verläuft, gelegentlich aber zu einer eosinophilen Fasziitis führt, sind weitgehend unbekannt. Die betroffenen Tierkörper sind aufgrund des generalisierten Auftretens und der starken Befallsintensität als ungeniessbar zu beurteilen.

Statistics

Citations

3 citations in Web of Science®
3 citations in Scopus®
Google Scholar™

Altmetrics

Downloads

5 downloads since deposited on 25 Jan 2013
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Institute of Parasitology
04 Faculty of Medicine > Institute of Parasitology

05 Vetsuisse Faculty > Institute of Food Safety and Hygiene
05 Vetsuisse Faculty > Institute of Veterinary Pathology
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
610 Medicine & health
600 Technology
Language:German
Date:2012
Deposited On:25 Jan 2013 16:03
Last Modified:10 Nov 2016 14:13
Publisher:Hans Huber
ISSN:0036-7281
Publisher DOI:https://doi.org/10.1024/0036-7281/a000403

Download