Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

GISALP: Raum-zeitliche Informationen über schnelle Klimaänderungen in hochalpinen Umweltsystemen als strategisches Werkzeug


Haeberli, Wilfried; Keller, Felix; Krüsi, Bertil; Egli, Markus; Rothenbühler, Christine; Meilwies, Judith; Gruber, Stephan (2007). GISALP: Raum-zeitliche Informationen über schnelle Klimaänderungen in hochalpinen Umweltsystemen als strategisches Werkzeug. Zürich: vdf Hochschulverlag.

Abstract

Raum-zeitliche Informationen über schnelle Klima änderungen in hochalpinen Umweltsystemen als strategisches Werkzeug für Analyse, Kommunikation, partizipative Planung und Management im Tourismusgebiet Oberengadin.

Das Experiment "Klimaänderung" hat begonnen und seine Auswirkungen können nur noch gedämpft werden. Die zu erwartenden dramatischen Entwicklungen erfordern in den Alpen den bewussten Umgang mit langfristigen Perspektiven und hochkomplexen Geo- und Ökosystemen. Erfolgreiche Anpassung setzt optimale Systemkenntnisse und solidarische raumzeitliche Abstimmung unterschiedlicher Ziele voraus. Das Projekt GISALP – realisiert im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms 48 "Landschaften und Lebensräume der Alpen" – baute dazu ein integriertes raum-zeitliches Informationssystem auf, das für die Kommunikation, die Analyse, die partizipative Planung und das Management dienen soll.

Die Studie kombiniert geowissenschaftliche mit gesellschaftsorientierten, systemanalytischen Forschungsmethoden. Sie entwickelt im Oberengadin unter anderem für die Gletscher- und Permafrostentwicklung sowie das Landschaftsbild Szenarien für die nächsten 10, 30, 50 und 100 Jahre. Auf dieser Grundlage können – insbesondere für die touristische Nutzung – künftige Veränderungs- und Problemräume identifiziert werden. Das Buch richtet sich an naturwissenschaftlich Interessierte sowie an Planungs- und Tourismusfachleute.

Abstract

Raum-zeitliche Informationen über schnelle Klima änderungen in hochalpinen Umweltsystemen als strategisches Werkzeug für Analyse, Kommunikation, partizipative Planung und Management im Tourismusgebiet Oberengadin.

Das Experiment "Klimaänderung" hat begonnen und seine Auswirkungen können nur noch gedämpft werden. Die zu erwartenden dramatischen Entwicklungen erfordern in den Alpen den bewussten Umgang mit langfristigen Perspektiven und hochkomplexen Geo- und Ökosystemen. Erfolgreiche Anpassung setzt optimale Systemkenntnisse und solidarische raumzeitliche Abstimmung unterschiedlicher Ziele voraus. Das Projekt GISALP – realisiert im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms 48 "Landschaften und Lebensräume der Alpen" – baute dazu ein integriertes raum-zeitliches Informationssystem auf, das für die Kommunikation, die Analyse, die partizipative Planung und das Management dienen soll.

Die Studie kombiniert geowissenschaftliche mit gesellschaftsorientierten, systemanalytischen Forschungsmethoden. Sie entwickelt im Oberengadin unter anderem für die Gletscher- und Permafrostentwicklung sowie das Landschaftsbild Szenarien für die nächsten 10, 30, 50 und 100 Jahre. Auf dieser Grundlage können – insbesondere für die touristische Nutzung – künftige Veränderungs- und Problemräume identifiziert werden. Das Buch richtet sich an naturwissenschaftlich Interessierte sowie an Planungs- und Tourismusfachleute.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Monograph
Communities & Collections:07 Faculty of Science > Institute of Geography
Dewey Decimal Classification:910 Geography & travel
Language:German
Date:2007
Deposited On:13 May 2013 08:15
Last Modified:05 Apr 2016 16:47
Publisher:vdf Hochschulverlag
Series Name:Nationales Forschungsprogramm "Landschaften und Lebensräume der Alpen" (NFP 48), Forschungsbericht
Number of Pages:214
ISBN:978-3-7281-3101-0
Related URLs:http://www.vdf.ethz.ch/vdf.asp?isbnNr=3-7281-3101-6 (Publisher)
http://www.recherche-portal.ch/zbz/action/display.do?fn=display&vid=ZAD&doc=ebi01_prod005473725 (Library Catalogue)

Download

Full text not available from this repository.