Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Heinrich Bullinger. Kommentare zu den neutestamentlichen Briefen (Röm – 1Kor – 2Kor)


Heinrich Bullinger. Kommentare zu den neutestamentlichen Briefen (Röm – 1Kor – 2Kor). Edited by: Baschera, Luca (2012). Zürich: Theologischer Verlag Zürich.

Abstract

Im Geiste der Reformation verstand Heinrich Bullinger Theologie in erster Linie als Auslegung der Heiligen Schrift. Dieser Band – der sechste in der Reihe seiner Theologischen Schriften – gewährt Einblick in seine Arbeit als Exeget des Neuen Testaments. Darin enthalten sind Bullingers Kommentare zum Römer- sowie zu den beiden Korintherbriefen. Die Texte sind anhand der jeweiligen Erstauflagen sowie der ersten Gesamtausgabe der Kommentare Bullingers zu den neutestamentlichen Briefen (1537) historisch-kritisch ediert. Der Band enthält zudem eine «Druckgeschichte der Kommentare Bullingers zu den neutestamentlichen Briefen».

Abstract

Im Geiste der Reformation verstand Heinrich Bullinger Theologie in erster Linie als Auslegung der Heiligen Schrift. Dieser Band – der sechste in der Reihe seiner Theologischen Schriften – gewährt Einblick in seine Arbeit als Exeget des Neuen Testaments. Darin enthalten sind Bullingers Kommentare zum Römer- sowie zu den beiden Korintherbriefen. Die Texte sind anhand der jeweiligen Erstauflagen sowie der ersten Gesamtausgabe der Kommentare Bullingers zu den neutestamentlichen Briefen (1537) historisch-kritisch ediert. Der Band enthält zudem eine «Druckgeschichte der Kommentare Bullingers zu den neutestamentlichen Briefen».

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Edited Scientific Work
Communities & Collections:01 Faculty of Theology > Institute of Theology
Dewey Decimal Classification:230 Christianity & Christian theology
Language:Latin
Date:2012
Deposited On:14 May 2013 09:54
Last Modified:07 Dec 2017 21:11
Publisher:Theologischer Verlag Zürich
Series Name:Heinrich Bullinger Werke
Volume:III/6
Number of Pages:726
ISBN:978-3-290-17665-5

Download

Full text not available from this repository.