Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Prinzipien eines guten Monitorings


Kéry, M; Schmidt, B R (2013). Prinzipien eines guten Monitorings. Hotspot, 28:8-9.

Abstract

Werden bei einem Monitoring bestimmte Regeln eingehalten, können zuverlässige Aussagen zum Zustand und zur Veränderung der Bestände der untersuchten Organismen gemacht werden. Von zentraler Bedeutung sind eine saubere Auswahl der Stichprobe und die Minimierung des Messfehlers.

Abstract

Werden bei einem Monitoring bestimmte Regeln eingehalten, können zuverlässige Aussagen zum Zustand und zur Veränderung der Bestände der untersuchten Organismen gemacht werden. Von zentraler Bedeutung sind eine saubere Auswahl der Stichprobe und die Minimierung des Messfehlers.

Statistics

Downloads

68 downloads since deposited on 29 Nov 2013
4 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, further contribution
Communities & Collections:07 Faculty of Science > Institute of Evolutionary Biology and Environmental Studies
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
590 Animals (Zoology)
Language:German
Date:2013
Deposited On:29 Nov 2013 14:22
Last Modified:05 Apr 2016 17:12
Publisher:Forum Biodiversität Schweiz
Free access at:Official URL. An embargo period may apply.
Official URL:http://www.biodiversity.ch/d/publications/hotspot/index.php

Download

Download PDF  'Prinzipien eines guten Monitorings'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 1MB