Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Über Medizinethnologie, weibliche Beschneidung und das kulturelle "Verstehen"


Wolff, Eberhard (2013). Über Medizinethnologie, weibliche Beschneidung und das kulturelle "Verstehen". Schweizerische Aerztezeitung, 94(44):1694.

Abstract

Die Medizinethnologie soll unter anderem zeigen, dass andere Menschen die Welt ganz anders sehen können als wir. Provokant fragt der hier vorgestellte medizinethnologische Ansatz, ob z. B.unsere Kritik an der weiblichen Beschneidung auch aus einem neokolonialen Blick auf die «Rückständigen» gespeist ist.

Abstract

Die Medizinethnologie soll unter anderem zeigen, dass andere Menschen die Welt ganz anders sehen können als wir. Provokant fragt der hier vorgestellte medizinethnologische Ansatz, ob z. B.unsere Kritik an der weiblichen Beschneidung auch aus einem neokolonialen Blick auf die «Rückständigen» gespeist ist.

Statistics

Downloads

74 downloads since deposited on 14 Feb 2014
37 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Institute of Biomedical Ethics and History of Medicine
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2013
Deposited On:14 Feb 2014 15:26
Last Modified:08 Dec 2017 03:55
Publisher:E M H Schweizerischer Aerzteverlag AG
ISSN:0036-7486
Related URLs:http://opac.nebis.ch/F/?local_base=NEBIS&CON_LNG=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=009994139

Download

Download PDF  'Über Medizinethnologie, weibliche Beschneidung und das kulturelle "Verstehen"'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 71kB