Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Migrationsforschung als transnationale, genealogische Ethnographie –Subjektivierungsprozesse von „InderInnen der zweiten Generation“ aus der Schweiz


Jain, Rohit (2013). Migrationsforschung als transnationale, genealogische Ethnographie –Subjektivierungsprozesse von „InderInnen der zweiten Generation“ aus der Schweiz. In: Mecheril, Paul; Arens, Susanne; Melter, Claus; Thomas-Olalde, Oscar; Romaner, Elisabeth. Migrationsforschung als Kritik? Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 175-191.

Abstract

„Ich bin nur Halbinder“, „I try to take the best of both worlds“, „Wo sind eigentlich deine Wurzeln?“ – solchen Sätzen bin ich während meiner Feldforschung über transnationale Subjektivierungsprozesse von „InderInnen der zweiten Generation“ aus der Schweiz oft begegnet. Für die meisten meiner GesprächspartnerInnen waren es beiläufige Floskeln im Alltag, die kaum der Rede wert waren.

Abstract

„Ich bin nur Halbinder“, „I try to take the best of both worlds“, „Wo sind eigentlich deine Wurzeln?“ – solchen Sätzen bin ich während meiner Feldforschung über transnationale Subjektivierungsprozesse von „InderInnen der zweiten Generation“ aus der Schweiz oft begegnet. Für die meisten meiner GesprächspartnerInnen waren es beiläufige Floskeln im Alltag, die kaum der Rede wert waren.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Book Section, not_refereed, original work
Communities & Collections:08 University Research Priority Programs > Asia and Europe
Dewey Decimal Classification:950 History of Asia
180 Ancient, medieval & eastern philosophy
Language:German
Date:2013
Deposited On:28 Mar 2014 12:25
Last Modified:16 Feb 2018 19:58
Publisher:VS Verlag für Sozialwissenschaften
ISBN:978-3-531-18621-4
OA Status:Closed
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-531-19144-7_11

Download

Full text not available from this repository.
View at publisher

Get full-text in a library