Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Herr Tur-Tur und die Krankenhausvergleiche: ein Besuch in der Psychiatrie-Oase


Frick, Ulrich; Rehm, Jürgen; Krischker, S; Cording, C (2001). Herr Tur-Tur und die Krankenhausvergleiche: ein Besuch in der Psychiatrie-Oase. Gesundheitswesen (Bundesverband der Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (Germany)), 63(7):435-439.

Abstract

Ziel der Studie: Verweildauern werden gegenwärtig verstärkt als Indikator für die Effektivität der stationären Behandlungen in Krankenhäusern von Kostenträgern gefordert. Krankenhausvergleiche anhand dieses Indikators werden speziell in der Psychiatrie zumeist unter Hinweis auf heterogene Patientenzusammensetzungen abgelehnt. Die Studie vergleicht acht psychiatrische Krankenhäuser unter Berücksichtigung von individuellen Patientenmerkmalen und von organisatorischen Unterschieden.
Methodik: Datenbasis: 27792 Patientendokumentationen nach DGPPN-Bado aus acht Krankenhäusern mit 135 Stationen. Statistische Analyse: hierarchische lineare Modelle mit Random-Koeffizienten zur Bestimmung der Varianzkomponenten für drei Ebenen (Patienten, Stationen, Krankenhäuser).
Ergebnisse: Die betrachteten acht Krankenhäuser zeigten nach Berücksichtigung von Patienteneinflüssen und Stationsgliederung keinerlei überzufällige Variation in der Verweildauer.
Schlussfolgerung: Krankenhausvergleiche sind methodisch korrekt nur unter Berücksichtigung aller relevanter Datenebenen möglich. Qualitätsvergleiche und nachfolgende Maßnahmen in der stationären Psychiatrie sollten nicht auf Krankenhausebene, sondern auf Stationsebene erfolgen.

Abstract

Ziel der Studie: Verweildauern werden gegenwärtig verstärkt als Indikator für die Effektivität der stationären Behandlungen in Krankenhäusern von Kostenträgern gefordert. Krankenhausvergleiche anhand dieses Indikators werden speziell in der Psychiatrie zumeist unter Hinweis auf heterogene Patientenzusammensetzungen abgelehnt. Die Studie vergleicht acht psychiatrische Krankenhäuser unter Berücksichtigung von individuellen Patientenmerkmalen und von organisatorischen Unterschieden.
Methodik: Datenbasis: 27792 Patientendokumentationen nach DGPPN-Bado aus acht Krankenhäusern mit 135 Stationen. Statistische Analyse: hierarchische lineare Modelle mit Random-Koeffizienten zur Bestimmung der Varianzkomponenten für drei Ebenen (Patienten, Stationen, Krankenhäuser).
Ergebnisse: Die betrachteten acht Krankenhäuser zeigten nach Berücksichtigung von Patienteneinflüssen und Stationsgliederung keinerlei überzufällige Variation in der Verweildauer.
Schlussfolgerung: Krankenhausvergleiche sind methodisch korrekt nur unter Berücksichtigung aller relevanter Datenebenen möglich. Qualitätsvergleiche und nachfolgende Maßnahmen in der stationären Psychiatrie sollten nicht auf Krankenhausebene, sondern auf Stationsebene erfolgen.

Statistics

Citations

8 citations in Web of Science®
12 citations in Scopus®
Google Scholar™

Altmetrics

Additional indexing

Other titles:Comparative Hospital Tours: Visiting the Oasis of Psychiatry
Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Swiss Research Institute for Public Health and Addiction
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:English, German
Date:2001
Deposited On:04 Jun 2014 08:43
Last Modified:08 Dec 2017 05:00
Publisher:Georg Thieme Verlag
ISSN:0941-3790
Publisher DOI:https://doi.org/10.1055/s-2001-15926
PubMed ID:11507669

Download

Full text not available from this repository.
View at publisher