Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Validität von Selbstangaben zum Drogenkonsum in der heroingestützten Behandlung in der Schweiz


Rey-Riek, S; Gschwend, P; Rehm, J (2003). Validität von Selbstangaben zum Drogenkonsum in der heroingestützten Behandlung in der Schweiz. Sucht, 49(1):24-29.

Abstract

Ziel: Bestimmung der Validität von Selbstangaben zum Drogenkonsum in der heroingestützten Behandlung.
Methodik: Zur Bestimmung der Validität wurden zeitgleich Urinproben und Selbstangaben zum Beikonsum in den letzten zwei Tagen von 167 Patienten und Patientinnen erhoben.
Ergebnisse: Es zeigten sich Übereinstimmungsraten von über 90% bei Kokain und Amphetaminen und von über 80% bei Alkohol und Benzodiazepinen. Bei allen illegalen Substanzen zeigte sich ein Datenmuster, in dem die Zelle mit positiven Urinproben und negativen Selbstangaben höher besetzt war als die andere Diagonalzelle (Urinprobe negativ, Selbstangabe positiv).
Schlussfolgerungen: Um das Ausmaß des Beikonsums zu beschreiben, reicht die Validität der Selbstangaben bei Kokain und Benzodiazepinen aus. In der Therapie ist es dennoch von Vorteil, nebst Selbstbefragungen auch Urinanalysen einzusetzen.

Abstract

Ziel: Bestimmung der Validität von Selbstangaben zum Drogenkonsum in der heroingestützten Behandlung.
Methodik: Zur Bestimmung der Validität wurden zeitgleich Urinproben und Selbstangaben zum Beikonsum in den letzten zwei Tagen von 167 Patienten und Patientinnen erhoben.
Ergebnisse: Es zeigten sich Übereinstimmungsraten von über 90% bei Kokain und Amphetaminen und von über 80% bei Alkohol und Benzodiazepinen. Bei allen illegalen Substanzen zeigte sich ein Datenmuster, in dem die Zelle mit positiven Urinproben und negativen Selbstangaben höher besetzt war als die andere Diagonalzelle (Urinprobe negativ, Selbstangabe positiv).
Schlussfolgerungen: Um das Ausmaß des Beikonsums zu beschreiben, reicht die Validität der Selbstangaben bei Kokain und Benzodiazepinen aus. In der Therapie ist es dennoch von Vorteil, nebst Selbstbefragungen auch Urinanalysen einzusetzen.

Statistics

Citations

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Swiss Research Institute for Public Health and Addiction
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2003
Deposited On:28 Apr 2014 13:18
Last Modified:05 Apr 2016 17:48
Publisher:Neuland
ISSN:0939-5911
Official URL:http://www.psycontent.com/content/f01n8m219690n367/?p=30fda2c6ef494792b61d5a252d498e85&pi=5

Download

Full text not available from this repository.

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations