Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

«Meine Vorstellung von gutem Unterricht war eine 45-Minuten-Show des Lehrers» – Wie angehende Lehrpersonen das Unterrichten im Gymnasium erfahren


Kyburz-Graber, R; Odermatt, F; Canella, C (2014). «Meine Vorstellung von gutem Unterricht war eine 45-Minuten-Show des Lehrers» – Wie angehende Lehrpersonen das Unterrichten im Gymnasium erfahren. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 32(1):101-119.

Abstract

Angehende Gymnasiallehrpersonen begegnen während ihres Lehrdiplomstudiums einer Unterrichtskultur im Gymnasium, die mit ihren Vorstellungen aus der eigenen Schulzeit nicht übereinstimmt. Auf der Datengrundlage von 220 Selbstreflexionen wird mit einer phänomenologischen Vorgehensweise der Frage nachgegangen, was es für Lehrdiplomstudierende bedeutet, im Gymnasium unterrichten zu lernen. Von Interesse ist dabei, wie sie den Unterricht in ihrer neuen Rolle als Lehrperson erfahren, welche Schwierigkeiten sie zu bewältigen haben, welche Rolle die fachdidaktisch-rekonstruierende Aufarbeitung der fachwissenschaftlichen Grundlagen spielt und wie sie lernen, theoretische Konzepte mit praktischen Erfahrungen zu verbinden. Die neu erworbene Fähigkeit zur Reflexion und Kritik von Lehr- und Lernsituationen erweist sich dabei als eines der wichtigsten Elemente in der subjektiven Wahrnehmung der Studierenden.

Abstract

Angehende Gymnasiallehrpersonen begegnen während ihres Lehrdiplomstudiums einer Unterrichtskultur im Gymnasium, die mit ihren Vorstellungen aus der eigenen Schulzeit nicht übereinstimmt. Auf der Datengrundlage von 220 Selbstreflexionen wird mit einer phänomenologischen Vorgehensweise der Frage nachgegangen, was es für Lehrdiplomstudierende bedeutet, im Gymnasium unterrichten zu lernen. Von Interesse ist dabei, wie sie den Unterricht in ihrer neuen Rolle als Lehrperson erfahren, welche Schwierigkeiten sie zu bewältigen haben, welche Rolle die fachdidaktisch-rekonstruierende Aufarbeitung der fachwissenschaftlichen Grundlagen spielt und wie sie lernen, theoretische Konzepte mit praktischen Erfahrungen zu verbinden. Die neu erworbene Fähigkeit zur Reflexion und Kritik von Lehr- und Lernsituationen erweist sich dabei als eines der wichtigsten Elemente in der subjektiven Wahrnehmung der Studierenden.

Statistics

Downloads

31 downloads since deposited on 04 Jun 2014
31 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Education
Dewey Decimal Classification:370 Education
Language:German
Date:2014
Deposited On:04 Jun 2014 08:52
Last Modified:02 Jun 2016 12:11
Publisher:Organ der Schweizerischen Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL/SFFE)
ISSN:0259-353X
Official URL:http://www.bzl-online.ch/archiv/heft/2014/1/101

Download

Preview Icon on Download
Preview
Content: Accepted Version
Filetype: PDF
Size: 528kB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations