Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

«Smarter Medicine» – für mehr Effizienz in der Allgemeinmedizin


Selby, K; Cornuz, J; Neuner-Jehle, S; Perrier, A; Zeller, A; Meier, C; Rodondi, N; Gaspoz, J-M (2014). «Smarter Medicine» – für mehr Effizienz in der Allgemeinmedizin. PrimaryCare, 14(10):166-167.

Abstract

Einleitung Weltweit befassen sich zahlreiche Projekte unter dem Stichwort «too much medicine» [1] mit der Überdiagnostik und Überversorgung [2] in der Medizin. In ihrer «Roadmap für ein nachhaltiges Gesundheitssystem » in der Schweiz ruft die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften Anbieter von Gesundheitsleistungen dazu auf, sich verstärkt für eine effizientere Versorgung einzusetzen [3]. Gleichzeitig gehen Experten davon aus, dass sich die Gesundheitsausgaben in der Schweiz bei höherer Effizienz um 20% senken liessen [4]. 2012 hat die Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGIM) beschlossen, eine Liste mit fünf Verfahren auf dem Gebiet der ambulanten allgemeinen inneren Medizin zusammenzustellen, die bei vielen Patienten ohne oder mit nur geringem Nutzen durchgeführt werden, gleichzeitig jedoch Nebenwirkungen haben (allem voran durch ungerechtfertigte Zusatzuntersuchungen oder Eingriffe) und zum Anstieg der Gesundheitsausgaben beitragen.

Abstract

Einleitung Weltweit befassen sich zahlreiche Projekte unter dem Stichwort «too much medicine» [1] mit der Überdiagnostik und Überversorgung [2] in der Medizin. In ihrer «Roadmap für ein nachhaltiges Gesundheitssystem » in der Schweiz ruft die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften Anbieter von Gesundheitsleistungen dazu auf, sich verstärkt für eine effizientere Versorgung einzusetzen [3]. Gleichzeitig gehen Experten davon aus, dass sich die Gesundheitsausgaben in der Schweiz bei höherer Effizienz um 20% senken liessen [4]. 2012 hat die Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGIM) beschlossen, eine Liste mit fünf Verfahren auf dem Gebiet der ambulanten allgemeinen inneren Medizin zusammenzustellen, die bei vielen Patienten ohne oder mit nur geringem Nutzen durchgeführt werden, gleichzeitig jedoch Nebenwirkungen haben (allem voran durch ungerechtfertigte Zusatzuntersuchungen oder Eingriffe) und zum Anstieg der Gesundheitsausgaben beitragen.

Statistics

Downloads

36 downloads since deposited on 06 Aug 2014
14 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Institute of General Practice
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2014
Deposited On:06 Aug 2014 15:23
Last Modified:08 Dec 2017 06:07
Publisher:EMH Swiss Medical Publishers
ISSN:1424-3776
Free access at:Publisher DOI. An embargo period may apply.

Download

Download PDF  '«Smarter Medicine» – für mehr Effizienz in der Allgemeinmedizin'.
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 145kB