Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Raumreferenz und Raumfiktion in der frühgeschichtlichen germanischen Onomastik


Rübekeil, Ludwig (2014). Raumreferenz und Raumfiktion in der frühgeschichtlichen germanischen Onomastik. In: Tort i Donada, Joan; Montagut i Montagut, Montserrat. Els noms en la vida quotidiana. Actes del XXIV Congrés Internacional d’ICOS sobre Ciències Onomàstiques. Barcelona: Generalitat de Catalunya, Departament de Cultura, 1942-1949.

Abstract

Der Fokus des vorliegenden Beitrags liegt auf der antiken Konstruktion einer Inselwelt im Nordmeer und auf der Rolle einiger Inselnamen für die Raumwahrnehmung und deren Transmission in den literarischen Quellen. Im Zentrum steht dabei der von Plinius überlieferte Inselname Austeravia, der nach allgemeiner Auffassung als ‘Ostinsel’ zu deuten ist.

Abstract

Der Fokus des vorliegenden Beitrags liegt auf der antiken Konstruktion einer Inselwelt im Nordmeer und auf der Rolle einiger Inselnamen für die Raumwahrnehmung und deren Transmission in den literarischen Quellen. Im Zentrum steht dabei der von Plinius überlieferte Inselname Austeravia, der nach allgemeiner Auffassung als ‘Ostinsel’ zu deuten ist.

Statistics

Altmetrics

Downloads

31 downloads since deposited on 12 Aug 2014
2 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Book Section, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of German Studies
Dewey Decimal Classification:430 German & related languages
Language:German
Date:2014
Deposited On:12 Aug 2014 14:23
Last Modified:27 Jul 2016 12:24
Publisher:Generalitat de Catalunya, Departament de Cultura
Publisher DOI:https://doi.org/10.2436/15.8040.01.197

Download

Download PDF  'Raumreferenz und Raumfiktion in der frühgeschichtlichen germanischen Onomastik'.
Preview
Filetype: PDF
Size: 103kB
View at publisher