Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Der Body Mass Index der Schweizer Stellungspflichtigen 2013 im Lichte der historischen Entwicklung


Staub, Kaspar; Rühli, Frank J (2014). Der Body Mass Index der Schweizer Stellungspflichtigen 2013 im Lichte der historischen Entwicklung. Koordinierter Sanitätsdienst : Informationsschrift über den KSD in der Schweiz, (2):39-44.

Abstract

Schon in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts überprüften einzel- ne Kantone (beispielsweise Genf) die Leistungsfähigkeit ihrer Stel- lungspflichtigen mittels sanitari- scher Untersuchungen, welche teilweise schon Körpermessungen enthielten. Schweizweit wurde die allgemeine Wehrpflicht schliess- lich in der Bundesverfassung von 1848 festgesetzt, in den darauf folgenden Jahrzehnten allerdings noch nicht konsequent durchge- setzt. Durch das 20. Jahrhundert hindurch haben sich die Rahmen- bedingungen der medizinischen Untersuchung bei der Rekrutierung kaum verändert. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die Stabilisierung der Übergewichtsepidemie im Rek- rutierungsjahr 2013 in allen unter- suchten Altersgruppen fortzuset- zen scheint. Einerseits könnten die in den letzten zehn Jahren intensi- vierten Präventionskampagnen im Public Health-Bereich jetzt Wirkung zeigen. Auf jeden Fall muss die zu- künftige Entwicklung im Auge be- halten werden, da auch 2013 noch immer mehr als 25 Prozent, und da- mit jeder vierte Stellungspflichtige, übergewichtig oder adipös war.

Abstract

Schon in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts überprüften einzel- ne Kantone (beispielsweise Genf) die Leistungsfähigkeit ihrer Stel- lungspflichtigen mittels sanitari- scher Untersuchungen, welche teilweise schon Körpermessungen enthielten. Schweizweit wurde die allgemeine Wehrpflicht schliess- lich in der Bundesverfassung von 1848 festgesetzt, in den darauf folgenden Jahrzehnten allerdings noch nicht konsequent durchge- setzt. Durch das 20. Jahrhundert hindurch haben sich die Rahmen- bedingungen der medizinischen Untersuchung bei der Rekrutierung kaum verändert. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die Stabilisierung der Übergewichtsepidemie im Rek- rutierungsjahr 2013 in allen unter- suchten Altersgruppen fortzuset- zen scheint. Einerseits könnten die in den letzten zehn Jahren intensi- vierten Präventionskampagnen im Public Health-Bereich jetzt Wirkung zeigen. Auf jeden Fall muss die zu- künftige Entwicklung im Auge be- halten werden, da auch 2013 noch immer mehr als 25 Prozent, und da- mit jeder vierte Stellungspflichtige, übergewichtig oder adipös war.

Statistics

Downloads

271 downloads since deposited on 01 Oct 2014
128 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Institute of Evolutionary Medicine
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
610 Medicine & health
Language:German
Date:2014
Deposited On:01 Oct 2014 13:29
Last Modified:18 May 2016 18:31
Publisher:Koordinierter Sanitätsdienst (KSD)
ISSN:1660-9514
Free access at:Official URL. An embargo period may apply.
Official URL:http://www.lba.admin.ch/internet/lba/de/home/themen/sanit/koordinierter0/informationsschrift.parsys.20308.downloadList.42520.DownloadFile.tmp/20142informationsschrift.pdf

Download

Preview Icon on Download
Preview
Filetype: PDF
Size: 295kB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations