Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Browse by Creators

Navigate back| Up a level
Export as
Number of items: 162.

Rüdisser, Maximilian; Flepp, Raphael; Franck, E (2017). Do casinos pay their customers to become risk-averse? Revising the house money effect in a field experiment. Experimental Economics, 20(3):736-754.

Brandes, L; Nüesch, Stephan; Franck, E (2016). Death-Related Publicity as Informational Advertising: Evidence from the Music Industry. Marketing Letters, 27(1):143-157.

Pieper, Jan; Franck, E (2016). Mikroökonomische Aspekte des Spitzensports. In: Deutscher, Christian; Hovemann, Gregor; Pawlowski, Tim; Thieme, Lutz. Handbuch Sportökonomik. Schorndorf: Hofmann, 95-117.

Bizzozero, Paolo; Flepp, Raphael; Franck, E (2016). The importance of suspense and surprise in entertainment demand: Evidence from Wimbledon. Journal of Economic Behavior & Organization, 130:47-63.

Bizzozero, Paolo; Flepp, Raphael; Franck, E (2015). The importance of suspense and surprise in entertainment demand: evidence from Wimbledon. UZH Business Working Paper Series 357, University of Zurich.

Brandes, L; Brechot, Marc; Franck, E (2015). Managers’ external social ties at work: Blessing or curse for the firm? Journal of Economic Behavior & Organization, 109:203-216.

Brechot, Marc; Nüesch, Stephan; Franck, E (2014). Does sports activity improve health? Representative evidence using proximity to sports facilities as an instrument. IBW Working Paper Series 348, University of Zurich.

Brandes, L; Brechot, Marc; Franck, E (2014). Managers’ External Social Ties at Work: Blessing or Curse for the Firm? IBW Working Paper Series 345, University of Zurich.

Franck, E (2014). Financial Fair Play in European Club Football - What is it all about? International Journal of Sport Finance, 9(3):193-217.

Franck, E (2010). "Zombierennen" und "Patenonkel" - Warum deutsche Fussballklubs in der Champions League regelmässig den Kürzeren ziehen. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, (62):1-13.

Franck, E; Verbeek, E; Nüesch, S (2010). Prediction accuracy of different market structures – bookmakers versus a betting exchange. International Journal of Forecasting, 26(3):448-459.

Franck, E (2010). Private firm, public corporation or member's association – Governance structures in European football. International Journal of Sport Finance, 5(2):108-127.

Franck, E; Nüesch, S (2010). The Effect of Talent Disparity on Team Productivity in Soccer. Journal of Economic Psychology, 31(2):218-229.

Franck, E; Meister, U. Fragiler Schweizer Telekommarkt. Ungewisse Auswirkungen der Konsolidierung auf den Wettbewerb. In: Neue Zürcher Zeitung, 68, 23 March 2010, p.31.

Benz, M A; Brandes, L; Franck, E (2009). Do Soccer Associations Really Spend on a Good Thing? Empirical Evidence on Heterogeneity in the Consumer Response to Match Uncertainty of Outcome. Contemporary Economic Policy, 27(2):216-235.

Brandes, L; Franck, E; Theiler, P (2009). The Effect from National Diversity on Team Production - Empirical Evidence from the Sports Industry. Schmalenbach Business Review (sbr), 61(2):225-246.

Dietl, H; Franck, E; Hasan, T; Lang, M (2009). Governance of professional sports leagues - cooperatives versus contracts. International Review of Law and Economics, 29(2):127-137.

Dietl, H; Franck, E; Lang, M; Rathke, A (2009). Revenue Sharing, Reserve Clause and Salary Caps in Professional Team Sports Leagues. International Journal of Global Business and Economics, 2:44-50.

Nüesch, S; Franck, E (2009). The role of patriotism in explaining the TV audience of national team games - Evidence from four international tournaments. Journal of Media Economics, 22(1):6-19.

Franck, E; Dietl, H; Meister, U (2009). Wie die Grundversorgung mit dem Wettbewerb zusammenhängt. Die Volkswirtschaft, 82(9):58-62.

Franck, E; Dietl, H; Lang, M (2008). Why football players may benefit from the `shadow of the transfer system´. European Journal of Law and Economics, 26(2):129-151.

Franck, E; Picot, A; Dietl, H (2008). Organisation: eine ökonomische Perspektive. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Brandes, L; Franck, E; Nüesch, S (2008). Local heroes and superstars - an empirical analysis of star attraction in German soccer. Journal of Sports Economics, 9(3):266-286.

Franck, E; Nüesch, S (2008). Mechanisms of superstar formation in German soccer: empirical evidence. European Sport Management Quarterly, 8(2):145-164.

Franck, E; Dietl, H; Lang, M (2008). Overinvestment in team sports leagues - a contest theory model. Scottish Journal of Political Economy, 55(3):353-368.

Franck, E; Opitz, C (2008). Karrieresprungbrett Unternehmensberatung: warum könnte es funktionieren? In: Wohlgemuth, A C; et al. Management Consulting: Perspektiven am Puls des Wandels. Zürich: Verlag Neue Zürcher Zeitung, 232-237.

Dietl, H; Franck, E (2008). Millisekunden und Milliarden - 30 Analyse zur Ökonomie des Sports. Zürich: Verlag Neue Zürcher Zeitung.

Franck, E; Dietl, H; Royer, S (2008). Strategic competitive advantages and value net organisation: conceptual considerations and organisational recommendations for two- or multi-sided service markets. Paradigm, 12(1):5-11.

Franck, E; Dietl, H; Royer, S (2008). Wettbewerbsvorteile auf zwei- und mehrseitigen Dienstleistungsmärkten: Verschiedene Formen der Wertschöpfungsorganisation. Zeitschrift Führung und Organisation (zfo), 77(5):332-340.

Dietl, H; Franck, E. Bosman-Urteil: Was ist mit der Fairness für Fans? In: Neue Zürcher Zeitung, 185, 7 December 2007, p.62.

Franck, E; Dietl, H (2007). Governance failure and financial crisis in German football. Journal of Sports Economics, 8(6):662-669.

Dietl, H; Franck, E. Was Profigolfer von Ökonomen lernen können. In: Neue Zürcher Zeitung, 261, 9 November 2007, p.66.

Dietl, H; Franck, E. Eine höhere Geburtenrate, aber keine gesamtwirtschaftlichen Effekte: Die Wirksamkeit einer Fussball-Europameisterschaft für die Volkswirtschaft ist höchst umstritten. In: Neue Zürcher Zeitung, 254, 1 November 2007, p.67.

Dietl, H; Franck, E. Was lockt die Menschen vor die Fernsehgeräte? In: Neue Zürcher Zeitung, 12 October 2007, p.58.

Dietl, H; Franck, E. Wie Märkte für Sportwetten funktionieren. In: Neue Zürcher Zeitung, 14 September 2007, p.59.

Dietl, H; Franck, E. Aufstiegs-Spekulation im englischen Fussball. In: Neue Zürcher Zeitung, 17 August 2007, p.49.

Dietl, H; Franck, E. Wer ist der beste Tour-Fahrer aller Zeiten? In: Neue Zürcher Zeitung, 166, 20 July 2007, p.46.

Dietl, H; Franck, E. Erfolgreiches Geschäftsmodell des FC Barcelona. In: Neue Zürcher Zeitung, 142, 22 June 2007, p.62.

Dietl, H; Franck, E; Hasan, T (2007). Zur Eignung der Ligagenossenschaft als Organisationsform im professionellen Teamsport: eine modelltheoretische Untersuchung. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 59:447-464.

Dietl, H; Franck, E. Sind Fussball-Schiedsrichter parteiisch? In: Neue Zürcher Zeitung, 119, 25 May 2007, p.57.

Franck, E; Nüesch, S (2007). Avoiding "Star Wars" - Celebrity creation as media strategy. Kyklos, 60(2):211-230.

Dietl, H; Franck, E. Korruption im Sumo. In: Neue Zürcher Zeitung, 97, 27 April 2007, p.62.

Dietl, H; Franck, E. Versteckte Kosten langfristiger Spielerverträge. In: Neue Zürcher Zeitung, 75, 30 March 2007, p.63.

Dietl, H; Franck, E. Niederlage gegen den «inneren Schweinehund». In: Neue Zürcher Zeitung, 27, 2 February 2007, p.63.

Dietl, H; Franck, E. Wie im Baseball Statistik über Intuition siegt. In: Neue Zürcher Zeitung, 3, 4 January 2007, p.51.

Franck, E; Dietl, H (2007). How do the peculiarities of German football governance affect the abilities of clubs to create and capture value? In: Rodriguez, P; et al. Governance and competition in professional sports leagues. Oviedo : Universidad de Oviedo, 87-108.

Brandes, L; Franck, E; Nüesch, S (2007). Lokalmatadore und Superstars - Eine empirische Analyse des Stareffekts in der deutschen Bundesliga. In: Horch, H D; et al. Qualitätsmanagement im Sport. Köln: Institut für Sportökonomie und Sportmanagement, 25-34.

Franck, E; Picot, A; Dietl, H (2007). Shinseidoha ni yoru: Soshiki-nyumon - shijou, Soshiki, Soshikikan kankei heno apurochi. Tokyo: Hakutou Shobou.

Franck, E; Opitz, C (2007). The singularity of the German doctorate as a signal for managerial talent: causes, consequences and future developments. Management Revue, 18(2):220-241.

Brandes, L; Franck, E (2007). Who made who?: an empirical analysis of competitive balance in european soccer leagues. Eastern Economic Journal, 33(3):379-403.

Franck, E; Opitz, C (2007). Ökonomische Organisationstheorien. In: Köhler, R; et al. Handwörterbuch der Betriebswirtschaft. Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 1307-1316.

Benz, M A; Franck, E; Meister, U. Warum die katholische Kirche schlecht beraten wäre, den Zölibat zu opfern:Verzicht auf irdische Freuden als Signal der Stärke ans strenggläubige Publikum. In: Neue Zürcher Zeitung, 23 December 2006, p.27.

Dietl, H; Franck, E. Warum und wem schadet Ambush-Marketing? In: Neue Zürcher Zeitung, 286, 8 December 2006, p.63.

Dietl, H; Franck, E. Was bringen vorzeitige Trainerwechsel? In: Neue Zürcher Zeitung, 262, 10 November 2006, p.59.

Dietl, H; Franck, E. Argument für die «Versklavung». In: Neue Zürcher Zeitung, 238, 13 October 2006, p.55.

Dietl, H; Franck, E. Wenn Kapitalisten zu Sozialisten werden. In: Neue Zürcher Zeitung, 214, 15 September 2006, p.59.

Dietl, H; Franck, E. Das Dilemma der Stadionfinanzierung. In: Neue Zürcher Zeitung, 18 August 2006, p.59.

Franck, E; Jacobsson, A K; Pudack, T (2006). Unternehmensberatungen als Filter im Arbeitsmarkt. Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP), 58(3):303-318.

Dietl, H; Franck, E. Die Unvollkommenheit von Regeln. In: Neue Zürcher Zeitung, 23 June 2006, p.59.

Dietl, H; Franck, E. Die Ökonomie der Superstars: Schiefe Einkommensverteilung dank Konsumstandards. In: Neue Zürcher Zeitung, 135, 14 June 2006, p.27.

Dietl, H; Franck, E. Michael Schumacher gegen Marcel Ospel: Verschiedene Hebeleffekte als Basis des Salärwachstums von Spitzensportlern und Topmanagern. In: Neue Zürcher Zeitung, 123, 30 May 2006, p.25.

Dietl, H; Franck, E. Wem sollen die Fussballklubs gehören? In: Neue Zürcher Zeitung, 98, 28 April 2006, p.67.

Dietl, H; Franck, E. Pleiten im Geldregen. In: Neue Zürcher Zeitung, 31 March 2006, p.59.

Dietl, H; Franck, E. Dopingbekämpfung zum Schutz der Zuschauer. In: Neue Zürcher Zeitung, 3 March 2006, p.59.

Dietl, H; Franck, E; Nüesch, S (2006). Are voluntary salary cap agreements self-enforcing? European Sport Management Quarterly, 6(1):23-34.

Dietl, H; Franck, E. Das Geschäft mit den olympischen Ringen. In: Neue Zürcher Zeitung, 28, 3 February 2006, p.59.

Dietl, H; Franck, E. Auf dem Weg in die Zweiklassengesellschaft? In: Neue Zürcher Zeitung, 4, 6 January 2006, p.55.

Franck, E (2006). Beiträge der Neuen Institutionenökonomik zum Innovationsmanagement: von der Ausgestaltung der Intellectual Property Rights zur Aneignung von Innovationserträgen. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, (54):58-85.

Governance innovations and strategies. Edited by: Fabel, O; Franck, E (2006). Wiesbaden, Germany: Gabler.

Franck, E; Opitz, C (2006). Incentive structures for professors in Germany and the United States: implications for cross-national borrowing in higher education reform. Comparative Education Review, 50(4):651-671.

Franck, E; Meister, U (2006). Vertikale und horizontale Unternehmenszusammenschlüsse: Ökonomische Grundlagen der Entscheidung über die Unternehmensgrenzen. In: Wirtz, B W. Handbuch Mergers & Acquisitions Management. Wiesbaden: Gabler, 80-107.

Dietl, H; Franck, E (2006). Warum Investitionswettläufe und wachsende Erlösasymmetrien das Geschäftsmodell des europäischen Profifussballs zunehmend belasten. Zeitschrift Führung und Organisation (zfo), 75(6):333-337.

Franck, E (2006). Zu den Voraussetzungen und Konsequenzen eines verstärkten Hochschulwettbewerbs. In: Dubs, R; et al. Bildungswesen im Umbruch: Forderungen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft: Festschrift zum 75. Geburtstag von Professor Dr. iur. et Dr. phil. I Hans Giger, Emeritus der Universität Zürich. Zürich: Neue Zürcher Zeitung, 359-366.

Franck, E. Kurse lassen sich kaufen, Signale nicht. In: Neue Zürcher Zeitung, 107, 10 May 2005, p.B17.

Dietl, H; Franck, E; Hasan, T (2005). Cooperative net governance: organizing professional sports leagues. In: Theurl, T. Economics of interfirm networks. Tübingen, Germany: Mohr Siebeck, 193-213.

Franck, E (2005). Die deutsche Promotion als Karrieresprungbrett. Mechanismen der Talentsignalisierung im Ländervergleich. Leipzig: Verlag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften.

Picot, A; Dietl, H; Franck, E (2005). Organisation: eine ökonomische Perspektive. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Dietl, H; Franck, E; Opitz, C (2005). Piraterie auf dem Tonträgermarkt und die Evolution von neuen Geschäftsmodellen in der Musikproduktion. MedienWirtschaft, 2(3):53-62.

Franck, E; Benz, M A (2005). Transfer market externalities and the potential need to compensate soccer clubs for releasing their players to national team games. In: Papanikos, G T. International research on sports economics and production. Athen: Atiner, 115-130.

Franck, E. Filteranlagen für Humankapital. In: Neue Zürcher Zeitung, 137, 16 June 2004, p.71.

Franck, E. Forschungsstarke Hochschulen haben einen Startvorteil. In: Neue Zürcher Zeitung, 91, 20 April 2004, p.B10.

Franck, E; Opitz, C (2004). Zur Filterleistung von Hochschulsystemen - Bildungswege von Topmanagern in den USA, Frankreich und Deutschland. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 56:72-86.

Dietl, H; Franck, E; Winter, S (2004). Discovery in the New Economy - why entrepreneurs may not contract with investors. In: Fandel, G; Backes-Gellner, U; Schlüter, M; Staufenbiel, J E. Modern concepts of the theory of the firm : managing enterprises of the New Economy. Berlin, DE: Springer, 386-397.

Dietl, H; Franck, E (2004). Effizienzanalyse von Transferrestriktionen im europäischen Profifussball. Edition Sportkönomie, Sportmanagent, (3):199-206.

Franck, E; Opitz, C (2004). Hochschulorganisation. In: Schreyögg, G; et al. Handwörterbuch Unternehmensführung und Organisation. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag, 413-421.

Dietl, H; Franck, E; Hasan, T (2004). Meistermacher. Die Genossenschaft als mögliche Organisationsform für Sportligen. Bankinformation und Genossenschaftsforum, 12:70-73.

Franck, E; Pudack, T; Benz, M A (2004). Unternehmensberatung als Legitimation: eine ökonomische Analyse. In: Nippa, M; et al. Erfolgsmechanismen der Top-Management-Beratung: Einblicke und kritische Reflexionen von Branchenkennern. Heidelberg: Physica, 27-38.

Franck, E (2003). Beyond market power: Efficiency explanations for the basic structures of north American major league organizations. European Sports Management Quarterly, 3(4):221-239.

Franck, E; Jungwirth, C (2003). Reconciling rent-seekers and donators – the governance structure of open source. Journal of Management and Governance, 7(4):401-421.

Franck, E (2003). Antworten der Ökonomie auf die Verantwortung. In: Henkel, F. Aufsichts- und Verwaltungsrat als professioneller Gestaltungsrat. Zürich: WEKA, 1-18.

Franck, E; Winter, S (2003). Das "Parker-Phänomen" im Markt für feine Weine - "Geschäftsmodelle" eines Kritiker-Superstars. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 73(9):917-940.

Franck, E; Jungwirth, C (2003). Die Governance von Open Source Projekten. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 73(Ergänz):1-21.

Franck, E; Jungwith, C (2003). Exitoptionen für die Lieferanten spezifischen Humankapitals - Die Finanzierung allgemeiner Ausbildung als Commitment-Strategie. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, (Sonder):1-14.

Franck, E; Opitz, C (2003). Julia Roberts, Tom Hanks & Co: Wie Stars zur effizienten Zuordnung von Filmen auf Filmkonsumenten beitragen. Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 32(4):203-208.

Marktwertorientierte Unternehmensführung: Anreiz- und Kommunikationsaspekte. Edited by: Franck, E; Arnoldussen, L; Jungwirth, C (2003). Düsseldorf, Germany: Verlagsgruppe Handelsblatt.

Franck, E (2003). Open Source aus ökonomischer Sicht - zu den institutionellen Rahmenbedingungen einer spenderkompatiblen Rentensuche. Wirtschaftsinformatik, 45(5):527-532.

Dietl, H; Franck, E; Roy, P (2003). Überinvestitionsprobleme in einer Sportliga. Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 55(5):528-540.

Franck, E (2002). "Making the Majors" - Grundlegende institutionelle Innovationen in der Entwicklung des amerikanischen Teamsports und ihre ökonomische Logik. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 72(Ergänz):23-42.

Franck, E; Jungwirth, C (2002). Das Open-Source-Phänomen jenseits des Gift-Society-Mythos. Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 31(3):124-129.

Franck, E; Jungwirth, C (2002). Kommunikation. In: Küpper, H U; et al. Handwörterbuch Unternehmensrechnung und Controlling. Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 959-968.

Franck, E (2002). Mergergewinner ... Mergerverlierer. Zeitschrift Führung und Organisation (zfo), 71(1):55-56.

Reihe des Center for International and Institutional Economics / Center for International and Institutional Economics Freiberg. Edited by: Franck, E; Brezinski, H (2002). Freiberg, DE: TU Bergakademie.

Franck, E (2002). Wettbewerb im Hochschulwesen - Was heisst das? Eine Analyse aus betriebswirtschaftlicher Sicht. Forschung und Lehre, 4:174-177.

Franck, E; Opitz, C; Pudack, T (2002). Zum Kalkül der Personalauswahl in Topmanagement-Beratungen: Werden die besten Berater Partner? Die Unternehmung, 56(1):35-45.

Franck, E (2002). Zur Verantwortung des Verwaltungsrates aus ökonomischer Sicht. Die Unternehmung, 56(4):213-225.

Franck, E; Opitz, C (2001). Zur Funktion von Studiengebühren angesichts von Informationsasymmetrien auf Humankapitalmärkten. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 53(3):91-106.

Franck, E (2001). Das Starphänomen: Drei Erklärungsansätze und ihre Anwendung auf verschiedene Segmente des Unterhaltungsmarktes. In: Gaitanides, M; et al. Stars in Film und Sport. München: R. Fischer, 41-57.

Franck, E; Zellner, J (2001). Emotionale Grenzen der Vernunft und ihre Konsequenzen für die Neue Institutionenökonomie. In: Schreyögg, G; Sydow, J. Emotionen und Management. Wiesbaden: Gabler, 249-276.

Franck, E (2001). Hochschul-Rankings und die "Filterleistung" des Hochschulsystems. Die Betriebswirtschaft (DBW), 61(1):143-145.

Franck, E; Opitz, C (2001). Internet-Start-ups - Ein neuer Wettbewerber unter den "Filteranlagen" für Humankapital. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 71(4):453-469.

Franck, E; Picot, A (2001). Organisationsdesign als Bewirtschaftung von Rationalitätslücken. Die Sicht der Institutionenökonomik. In: Thom, N; et al. Excellence durch Personal- und Organisationskompetenz. Bern: Paul Haupt, 133-156.

Franck, E; Jungwirth, C (2001). Produktion. In: Jost, P J. Der Transaktionskostenansatz in der Betriebswirtschaftslehre. Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 273-299.

Franck, E (2001). Warum gibt es Stars? - Drei Erklärungsansätze. Wirtschaftsdienst - Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 81(1):59-64.

Franck, E; Müller, C (2001). Zur Vermarktung von Sportligen: Ökonomische Überlegungen am Beispiel der Fernsehvermarktung der Fussball-Bundesliga. In: Hermanns, A; et al. Management-Handbuch Sport Marketing. München: Verlag Franz Vahlen, 232-251.

Franck, E (2001). Zur ökonomischen Funktion produktnaher Dienstleistungen. Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 53(2):161-178.

Dietl, H; Franck, E (2000). Free-TV, Abo-TV, Pay per View-TV - Organisationsformen des privaten Fernsehangebotes als Arrangements zur Vermarktung von Unterhaltung. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 52(6):592-603.

Franck, E; Müller, J C (2000). Problemstruktur, Eskalationsvoraussetzungen und eskalationsfördernde Bedingungen so genannter Rattenrennen. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 52(1):3-26.

Franck, E; Opitz, C (2000). Anreizsysteme für Professoren in den USA und Deutschland - Konsequenzen für Reputationsbewirtschaftung, Talentallokation und die Aussagekraft akademischer Signale. Zeitschrift Führung und Organisation (zfo), 69(4):234-240.

Franck, E (2000). Die Organisation professioneller Sportligen aus verfügungsökonomischer Sicht. In: Jaeger, F; et al. Sport und Kommerz: Neuere ökonomische Entwicklungen im Sport, insbesondere im Fussball. Zürich: Rüegger, 35-62.

Dietl, H; Franck, E (2000). Effizienzprobleme in Sportligen mit gewinnmaximierenden Kapitalgesellschaften - Eine modelltheoretische Untersuchung. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 70:1157-1175.

Franck, E; Müller, J C (2000). Fussball-Aktien: Nur ausnahmsweise ein Renner. Die Bank, 3:152-157.

Franck, E (2000). Gegen die Mythen der Hochschulreformdiskussion - Wie Selektionsorientierung, Nonprofit-Verfassungen und klassische Professorenbeschäftigungsverhältnisse im amerikanischen Hochschulwesen zusammenpassen. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 70(Ergänz):19-36.

Franck, E; Opitz, C (2000). Improving German Higher Education - The Misunderstanding of Competition, Quality, and the Transition Process. Economic Systems, 24:406-410.

Franck, E; Schönfelder, B (2000). On the Role of Competition in Higher Education - Uses and Abuses of the Economic Metaphor. Schmalenbach Business Review (sbr), 52:214-237.

Franck, E; Opitz, C (2000). Selektion und Veredelung von Humankapital - Implikationen für eine leistungsorientierte Vergütung von Hochschullehrern. Zeitschrift für Personalforschung (ZfP), 14:270-290.

Franck, E (2000). Sportlicher Wettbewerb - ökonomisch analysiert am Beispiel des Teamsports. In: Büch, M P. Beiträge der Sportökonomik zur Beratung der Sportpolitik. Köln: Bundesinstitut für Sportwissenschaft, Deutschland, 47-58.

Franck, E; Pudack, T (2000). Unternehmensberatungen und die Selektion von Humankapital - Eine ökonomische Analyse. Die Unternehmung, 54(2):145-155.

Franck, E; Jungwirth, C (1999). Das Konzept der Gruppenarbeit neu aufgerollt - Ein Versuch zur Beseitigung eines Missverständnisses. Zeitschrift Führung und Organisation (zfo), 68(3):156-161.

Franck, E; Opitz, C (1999). Hochschulen als "Sortiereinrichtungen" in Humankapitalmärkten. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 69(11):1313-1330.

Franck, E; Bagschik, T (1999). Remanufacturing - Informationelle und organisatorische Voraussetzungen. In: Nagel, K; Erben, E; Piller, F. Industriebetriebslehre 2000. Wiesbaden: Gabler, 421-443.

Franck, E (1999). Sportethische Kasuistik. In: Korff, W; et al. Handbuch der Wirtschaftsethik. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 520-554.

Franck, E; Bagschik, T; Opitz, C; Pudack, T (1999). Strategien der Kreislaufwirtschaft und mikroökonomisches Kalkül. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Franck, E (1999). Zur Organisation von Sportligen - Übersehene ökonomische Argumente jenseits von Marktmacht und Kollusion. Die Betriebswirtschaft (DBW), 59:531-547.

Franck, E; Jungwirth, C (1999). Zwischen Franchisesystem und Genossenschaft - Die Organisationsform `Liga´ im Profisport. Die Unternehmung, 53(2):121-132.

Franck, E; Jungwirth, C (1998). Vorurteile als Karrierebremse? Ein Versuch zur Erklärung des Glass Ceiling-Phänomens. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 50(12):1083-1097.

Franck, E; Jungwirth, C (1998). Produktstandardisierung und Wettbewerbsstrategie. Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 27(10):497-502.

Franck, E; Bagschik, T; Opitz, C (1998). Aus alt mach neu: Remanufacturing gebrauchter Maschinen als Unternehmensstrategie. Maschinenmarkt (MM), 104(12):56-57.

Brezinski, H; Franck, E; Fritsch, M (1998). Insights of microeconomic analyses of transformation processes. In: Brezinski, H D; et al. The Microeconomics of Transformation and Growth. Cheltenham: Edward Elgar Publishing, 1-12.

Franck, E; Müller, J C (1998). Kapitalgesellschaften im bezahlten Fussball - Einige in der Umwandlungsdiskussion meist übersehene verfügungsökonomische Argumente. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 68(Ergänz):121-141.

Picot, A; Franck, E (1998). Prozessorganisation - Eine Bewertung der neuen Ansätze aus Sicht der Organisationslehre. In: Nippa, M; Picot, A. Management prozessorientierter Unternehmen - Ansätze, Methoden und Fallstudien. Frankfurt am Main: Campus, 13-38.

The microeconomics of transformation and growth. Edited by: Brezinski, H; Franck, E; Fritsch, M (1998). Cheltenham, UK: Edward Elgar.

Franck, E; Bagschik, T (1998). Ökonomische Überlegungen zur Produktverantwortung. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 68:663-681.

Franck, E; Bagschik, T; Opitz, C (1997). Der Flottenmanager als Intermediär zwischen Hersteller und Nutzer - eine theoretische Untersuchung. Die Betriebswirtschaft (DBW), 57:203-217.

Franck, E (1997). Über die raum-zeitliche und institutionelle Entkopplung von Arbeitsprozessen durch Informations- und Kommunikationstechnik. IM: die Fachzeitschrift für Information Management & Consulting, 12(2):2-11.

Franck, E; Bagschik, T; Opitz, C (1996). Einzelwirtschaftliche Bewertung von Strategien der Nutzungsintensivierung und Lebensdauerverlängerung von Produkten - Eine Forschungsagenda. In: Tröster, S; Fisher, C. Neue Technologien für die Kreislaufwirtschaft. Karlsruhe, 34.

Franck, E; Picot, A (1995). Das Management der vertikalen Integration - Ein Überblick unter besonderer Berücksichtigung der deutschen und europäischen Situation. In: Schanz, G; Ohashi, S; Oda, A. Japanisches und deutsches Management. Tokio, 163-191.

Franck, E. Die ökonomischen Institutionen der Teamsportindustrie: eine Organisationsbetrachtung. 1995, University of Munich, Faculty of Economics.

Franck, E (1995). Neue Arbeitsformen: Die elektronische Aufhebung raum-zeitlicher Grenzen. In: Reinermann, H. Neubau der Verwaltung: Informationstechnische Realitäten und Visionen. Heidelberg: R. v. Decker´s Verlag, 38-61.

Markt- und Unternehmensentwicklung. Edited by: Franck, E; Picot, A; Reichwald, R; Möslein, K M (1994). Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag / Gabler Edition Wissenschaft / Vieweg.

Franck, E; Picot, A (1993). Aufgabenfelder eines Informationsmanagement Teil II. Das Wirtschaftsstudium (WISU), 22(6):520-526.

Franck, E; Picot, A (1993). Aufgabenfelder eines Informationsmanagements Teil I. Das Wirtschaftsstudium (WISU), 22(5):433-437.

Franck, E; Picot, A (1993). Vertikale Integration. In: Hauschildt, J; Grün, O. Ergebnisse empirischer betriebswirtschaftlicher Forschung - Zu einer Realtheorie der Unternehmung. Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 179-219.

Franck, E; Picot, A (1992). Informationsmanagement. In: Frese, E. Handwörterbuch der Organisation. Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 886-900.

Franck, E (1992). Körperliche Entscheidungen und ihre Konsequenzen für die Entscheidungstheorie. Die Betriebswirtschaft (DBW), 52:631-647.

Franck, E (1992). Zu den Möglichkeiten und Grenzen einer künstlichen Intelligenz. Künstliche Intelligenz (KI), 6:84-89.

Franck, E; Picot, A (1991). Flexibilität - Ständige Analyse von Büroaufgaben hilft technische Optionen sinnvoll nutzen. Maschinenmarkt (MM), 97:114-121.

Franck, E (1991). Künstliche Intelligenz: eine grundlagentheoretische Diskussion der Einsatzmöglichkeiten und -grenzen. Tübingen: J.C.B. Mohr.

Franck, E (1991). Zur Attraktivität von Management-Buyouts. Das Wirtschaftsstudium (WISU), 20:904-911.

Franck, E; Picot, A (1990). Informations- und Kommunikationsmanagement. In: Berger, H; Blankart, C B; Picot, A. Lexikon der Telekommunikationsökonomie. Heidelberg: R. v. Decker`s, 153-154.

Franck, E; Picot, A (1990). Stichwort "Dokumentation und Dokumentierbarkeit". In: Berger, H; Blankart, C B; Picot, A. Lexikon der Telekommunikationsökonomie. Heidelberg: R. v. Decker`s, 80-81.

Franck, E; Picot, A (1988). Die Planung der Unternehmensressource "Information" Teil I. Das Wirtschaftsstudium (WISU), 17(10):544-549.

Franck, E; Picot, A (1988). Die Planung der Unternehmensressource "Information" Teil II. Das Wirtschaftsstudium (WISU), 17(11):608-614.

This list was generated on Thu Nov 23 01:58:17 2017 CET.