Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Verfahren zur computerunterstützten Inhaltsanalyse in der Kommunikationswissenschaft


Wettstein, Martin. Verfahren zur computerunterstützten Inhaltsanalyse in der Kommunikationswissenschaft. 2016, University of Zurich, Faculty of Arts.

Abstract

Die manuelle Inhaltsanalyse ist trotz der fortschreitenden Digitalisierung auch heute noch die zentrale Erhebungsmethode in der Kommunikationswissenschaft. Obschon automatische Verfahren günstiger und effizienter wären, wird nur ungern auf die Lesekompetenz und Verlässlichkeit menschlicher Codierer verzichtet. Während diese Entscheidung in vielen Fällen durchaus Sinn macht, muss sie jedoch nicht bedeuten, dass auf die Unterstützung durch Computer verzichtet werden muss.
In dieser Dissertation wird der Forschungsprozess einer Inhaltsanalyse systematisch aufgearbeitet, um aufzuzeigen, an welchen Punkten geeignete automatische Verfahren auch in einer manuellen Inhaltsanalyse gewinnbringend eingesetzt werden können. Von der Planung über die Textakquise, Codebucherstellung und Administration der manuellen Erhebung bis hin zur Aufbereitung der gewonnenen Daten, gibt es Möglichkeiten einer Computerunterstützung. Auch wenn die meisten Codierentscheidungen dabei noch immer von Menschen getroffen werden, kann die Arbeit der Codierer und des Forschers durch geeignete Programme deutlich erleichtert werden.
Neben der konzeptionellen Aufarbeitung computerunterstützter Inhaltsanalysen enthält diese anwendungsorientierte kumulative Dissertation vier Beiträge mit konkreten Anwendungsfällen und drei eigens entwickelte Programme.

Abstract

Die manuelle Inhaltsanalyse ist trotz der fortschreitenden Digitalisierung auch heute noch die zentrale Erhebungsmethode in der Kommunikationswissenschaft. Obschon automatische Verfahren günstiger und effizienter wären, wird nur ungern auf die Lesekompetenz und Verlässlichkeit menschlicher Codierer verzichtet. Während diese Entscheidung in vielen Fällen durchaus Sinn macht, muss sie jedoch nicht bedeuten, dass auf die Unterstützung durch Computer verzichtet werden muss.
In dieser Dissertation wird der Forschungsprozess einer Inhaltsanalyse systematisch aufgearbeitet, um aufzuzeigen, an welchen Punkten geeignete automatische Verfahren auch in einer manuellen Inhaltsanalyse gewinnbringend eingesetzt werden können. Von der Planung über die Textakquise, Codebucherstellung und Administration der manuellen Erhebung bis hin zur Aufbereitung der gewonnenen Daten, gibt es Möglichkeiten einer Computerunterstützung. Auch wenn die meisten Codierentscheidungen dabei noch immer von Menschen getroffen werden, kann die Arbeit der Codierer und des Forschers durch geeignete Programme deutlich erleichtert werden.
Neben der konzeptionellen Aufarbeitung computerunterstützter Inhaltsanalysen enthält diese anwendungsorientierte kumulative Dissertation vier Beiträge mit konkreten Anwendungsfällen und drei eigens entwickelte Programme.

Statistics

Downloads

307 downloads since deposited on 15 Nov 2016
273 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Dissertation
Referees:Wirth Werner, Wünsch Carsten
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Department of Communication and Media Research
Dewey Decimal Classification:700 Arts
Uncontrolled Keywords:Inhaltsanalyse, Automatische Inhaltsanalyse, Computerunterstützte Inhaltsanalyse,
Language:German
Date:August 2016
Deposited On:15 Nov 2016 14:07
Last Modified:02 Feb 2018 10:41
Number of Pages:260
OA Status:Green
Related URLs:https://www.recherche-portal.ch/ZAD:default_scope:ebi01_prod010793650 (Library Catalogue)

Download

Download PDF  'Verfahren zur computerunterstützten Inhaltsanalyse in der Kommunikationswissenschaft'.
Preview
Filetype: PDF
Size: 4MB