Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

CAD/CAM-Restaurationen aus hochgefülltem Komposit: erste klinische Ergebnisse nach 12 Monaten


Zimmermann, Moritz; Koller, Christina; Mehl, Albert; Kühnisch, Jan; Hickel, Reinhard (2017). CAD/CAM-Restaurationen aus hochgefülltem Komposit: erste klinische Ergebnisse nach 12 Monaten. Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift, 72:252.

Abstract

Einführung: Indirekte Restaurationen, die mit der CAD/CAM-Technologie hergestellt wurden, weisen eine hohe klinische Erfolgsrate auf. Diese Studie untersucht das klinische Verhalten von indirekten Lava Ultimate-Restaurationen nach 12Monaten in Form einer einarmigen Kohortenstudie.
Methode: Die Restaurationen wurden mit dem indirekten CEREC-Verfahren (ACBluecam, MCXL) hergestellt. 60 indirekte Restaurationen wurden adhäsiv befestigt (Syntac, Variolink II). Nach 12Monaten konnten 55 indirekte Restaurationen ausgewertet werden (22Teilkronen, 18Endocrowns, 6Inlays, 7Kronen). Als Bewertungskriterien wurden modifizierte FDI-Kriterien angewandt. Die statistische Analyse zwischen Baseline- und Follow-up-Kriterien wurde mit dem Wilcoxon-Test (p0,05) durchgeführt.
Ergebnisse und Schlussfolgerung: Die Erfolgsrate der indirekten Lava Ultimate-Restaurationen nach 12Monaten betrug 96,4%. Zwei Restaurationen scheiterten klinisch in Folge von Debonding (Ausfallrate 3,6%). Diese Studie zeigt, dass indirekte Restaurationen aus Lava Ultimate eine hohe klinische Erfolgsrate aufweisen. Ein längerer klinischer Bewertungszeitraum scheint notwendig, um weitere Schlussfolgerungen zu ziehen.

Abstract

Einführung: Indirekte Restaurationen, die mit der CAD/CAM-Technologie hergestellt wurden, weisen eine hohe klinische Erfolgsrate auf. Diese Studie untersucht das klinische Verhalten von indirekten Lava Ultimate-Restaurationen nach 12Monaten in Form einer einarmigen Kohortenstudie.
Methode: Die Restaurationen wurden mit dem indirekten CEREC-Verfahren (ACBluecam, MCXL) hergestellt. 60 indirekte Restaurationen wurden adhäsiv befestigt (Syntac, Variolink II). Nach 12Monaten konnten 55 indirekte Restaurationen ausgewertet werden (22Teilkronen, 18Endocrowns, 6Inlays, 7Kronen). Als Bewertungskriterien wurden modifizierte FDI-Kriterien angewandt. Die statistische Analyse zwischen Baseline- und Follow-up-Kriterien wurde mit dem Wilcoxon-Test (p0,05) durchgeführt.
Ergebnisse und Schlussfolgerung: Die Erfolgsrate der indirekten Lava Ultimate-Restaurationen nach 12Monaten betrug 96,4%. Zwei Restaurationen scheiterten klinisch in Folge von Debonding (Ausfallrate 3,6%). Diese Studie zeigt, dass indirekte Restaurationen aus Lava Ultimate eine hohe klinische Erfolgsrate aufweisen. Ein längerer klinischer Bewertungszeitraum scheint notwendig, um weitere Schlussfolgerungen zu ziehen.

Statistics

Downloads

4 downloads since deposited on 19 Dec 2017
4 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Other titles:Particle-filled composite resin CAD/CAM restorations: preliminary clinical results after 12 months
Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Center for Dental Medicine > Clinic for Preventive Dentistry, Periodontology and Cariology
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2017
Deposited On:19 Dec 2017 17:51
Last Modified:19 Mar 2018 09:21
Publisher:Deutscher Ärzte-Verlag
ISSN:0012-1029
OA Status:Closed

Download