Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Vorwort: Digitaler Strukturwandel der Öffentlichkeit - professionelle Informationsmedien nötiger denn je!


Eisenegger, Mark (2017). Vorwort: Digitaler Strukturwandel der Öffentlichkeit - professionelle Informationsmedien nötiger denn je! In: fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft/UZH. Qualität der Medien. Schweiz – Suisse – Svizzera. Jahrbuch 2017. Basel: Schwabe, 7-16.

Abstract

Der digitale Strukturwandel verändert die medienvermittelte Kommunikation fundamental. Er führt unter anderem zur Ausbildung einer «Long Tail»-Öffentlichkeit mit einem «langen Schweif» an vermeintlich journalistischen Anbietern.
Es handelt sich um Laienkommunikatoren, aber auch um Alternativmedien, die teilweise wilde Verschwörungstheorien
verbreiten. Darunter sind aber auch interessengeleitete Anbieter aus Wirtschaft, Politik und anderen Handlungssphären, die mittels «Corporate Publishing» oder «Content Marketing» nun einen direkten Zugang zum Publikum haben und immer stärker in Konkurrenz zum professionellen Informationsjournalismus treten. Durch diese Flutung der Öffentlichkeit mit pseudojournalistischen Anbietern werden überkommene Standards und Qualitätskriterien eines der Allgemeinheit dienenden, öffentlichen Austausches verwaschen. Professionelle Informationsmedien sind deshalb so wichtig und nötig wie nie zuvor. Ihnen kommt die unverzichtbare Aufgabe zu, als «Gatewatcher» eine Überwachungs- und Kuratierungsfunktion in der freien Wildbahn des digitalen Netzes vorzunehmen.

Abstract

Der digitale Strukturwandel verändert die medienvermittelte Kommunikation fundamental. Er führt unter anderem zur Ausbildung einer «Long Tail»-Öffentlichkeit mit einem «langen Schweif» an vermeintlich journalistischen Anbietern.
Es handelt sich um Laienkommunikatoren, aber auch um Alternativmedien, die teilweise wilde Verschwörungstheorien
verbreiten. Darunter sind aber auch interessengeleitete Anbieter aus Wirtschaft, Politik und anderen Handlungssphären, die mittels «Corporate Publishing» oder «Content Marketing» nun einen direkten Zugang zum Publikum haben und immer stärker in Konkurrenz zum professionellen Informationsjournalismus treten. Durch diese Flutung der Öffentlichkeit mit pseudojournalistischen Anbietern werden überkommene Standards und Qualitätskriterien eines der Allgemeinheit dienenden, öffentlichen Austausches verwaschen. Professionelle Informationsmedien sind deshalb so wichtig und nötig wie nie zuvor. Ihnen kommt die unverzichtbare Aufgabe zu, als «Gatewatcher» eine Überwachungs- und Kuratierungsfunktion in der freien Wildbahn des digitalen Netzes vorzunehmen.

Statistics

Altmetrics

Downloads

32 downloads since deposited on 01 Feb 2018
32 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Book Section, not_refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Sociology
06 Faculty of Arts > Department of Communication and Media Research
06 Faculty of Arts > Institute for Research on the Public Sphere and Society
Dewey Decimal Classification:700 Arts
Language:German
Date:23 October 2017
Deposited On:01 Feb 2018 15:14
Last Modified:19 Mar 2018 10:15
Publisher:Schwabe
ISBN:978-3-7965-3695-3
Additional Information:Herausgegeben vom fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft/Universität Zürich im Auftrag der Kurt Imhof Stiftung für Medienqualität, Zürich
OA Status:Green
Related URLs:https://www.recherche-portal.ch/ZAD:default_scope:ZORA147226 (Library Catalogue)

Download

Download PDF  'Vorwort: Digitaler Strukturwandel der Öffentlichkeit - professionelle Informationsmedien nötiger denn je!'.
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 222kB
Get full-text in a library