Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Krebs in der Schweiz : Zahlen, Weiterentwicklung der Krebsregistrierung und Folgen


Heusser, Rolf; Baumann, Aron; Noseda, Giorgio (2017). Krebs in der Schweiz : Zahlen, Weiterentwicklung der Krebsregistrierung und Folgen. Onkologe, 23(8):588-596.

Abstract

Hintergrund Immer mehr Personen erkranken an Krebs. Deren Überlebenschancen nehmen aufgrund verbesserter Diagnostik und Therapie zu. Die betroffenen Personen haben besondere Bedürfnisse, die sich weit über den Abschluss der Therapie hinaus erstrecken. In der Folge wird die Nachsorge der sog. „cancer survivors“ wichtiger. Die Krebsregistrierung liefert die Datengrundlage für evidenzbasierte Entscheide in der onkologischen Versorgung. Methoden Basierend auf den Ergebnissen des Schweizerischen Krebsberichts 2015 wird die Entwicklung von Krebs in der Schweiz (Prävalenz, Inzidenz, Mortalität, Überleben) beschrieben. Daraus abgeleitet werden neue Anforderungen an die Ärzteschaft skizziert und Neuerungen in der schweizerischen Krebsregistrierung erläutert. Ergebnisse Die Krebsinzidenz nahm in der Schweiz über die letzten 30 Jahre stetig zu, aktuell erkranken jährlich um die 42.000 Personen. Die Krebssterblichkeit sank im gleichen Zeitraum um 36 % (Männer) bzw. 27 % (Frauen). Momentan leben in der Schweiz rund 320.000 Personen mit einer Krebserkrankung, darunter viele Langzeitüberlebende. Viele davon haben physische, psychische und soziale Bedürfnisse, die bis anhin wenig beachtet wurden. Die Krebsregistrierung in der Schweiz wird durch ein neues Bundesgesetz modernisiert und internationalen Standards angepasst und kann durch die Untersuchung der Behandlungs- und Versorgungsqualität einen wichtigen Beitrag zur besseren Versorgung von Krebspatienten leisten. Fazit Eine umfassende, koordinierte und nachhaltige Versorgung von Krebspatienten ist notwendig und bedarf neben entsprechenden Angeboten in der Versorgung auch Weiterentwicklungen in der Krebsregistrierung.

Abstract

Hintergrund Immer mehr Personen erkranken an Krebs. Deren Überlebenschancen nehmen aufgrund verbesserter Diagnostik und Therapie zu. Die betroffenen Personen haben besondere Bedürfnisse, die sich weit über den Abschluss der Therapie hinaus erstrecken. In der Folge wird die Nachsorge der sog. „cancer survivors“ wichtiger. Die Krebsregistrierung liefert die Datengrundlage für evidenzbasierte Entscheide in der onkologischen Versorgung. Methoden Basierend auf den Ergebnissen des Schweizerischen Krebsberichts 2015 wird die Entwicklung von Krebs in der Schweiz (Prävalenz, Inzidenz, Mortalität, Überleben) beschrieben. Daraus abgeleitet werden neue Anforderungen an die Ärzteschaft skizziert und Neuerungen in der schweizerischen Krebsregistrierung erläutert. Ergebnisse Die Krebsinzidenz nahm in der Schweiz über die letzten 30 Jahre stetig zu, aktuell erkranken jährlich um die 42.000 Personen. Die Krebssterblichkeit sank im gleichen Zeitraum um 36 % (Männer) bzw. 27 % (Frauen). Momentan leben in der Schweiz rund 320.000 Personen mit einer Krebserkrankung, darunter viele Langzeitüberlebende. Viele davon haben physische, psychische und soziale Bedürfnisse, die bis anhin wenig beachtet wurden. Die Krebsregistrierung in der Schweiz wird durch ein neues Bundesgesetz modernisiert und internationalen Standards angepasst und kann durch die Untersuchung der Behandlungs- und Versorgungsqualität einen wichtigen Beitrag zur besseren Versorgung von Krebspatienten leisten. Fazit Eine umfassende, koordinierte und nachhaltige Versorgung von Krebspatienten ist notwendig und bedarf neben entsprechenden Angeboten in der Versorgung auch Weiterentwicklungen in der Krebsregistrierung.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics

Altmetrics

Downloads

0 downloads since deposited on 22 Feb 2018
0 downloads since 12 months

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Epidemiology, Biostatistics and Prevention Institute (EBPI)
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2017
Deposited On:22 Feb 2018 14:42
Last Modified:01 Sep 2018 00:07
Publisher:Springer
ISSN:0947-8965
OA Status:Green
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/s00761-017-0252-4

Download

Download PDF  'Krebs in der Schweiz : Zahlen, Weiterentwicklung der Krebsregistrierung und Folgen'.
Preview
Content: Accepted Version
Filetype: PDF
Size: 183kB
View at publisher