Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Ägypten-Bilder


Ägypten-Bilder. Edited by: Staehelin, Elisabeth; Jaeger, Bertrand (1997). Freiburg, Switzerland / Göttingen, Germany: Universitätsverlag / Vandenhoeck & Ruprecht.

Abstract

Der Band enthält zwölf überarbeitete Vorträge, die im September 1993 während eines Symposions zu Ehren des Ägyptologen Erik Hornung gehalten wurden, und zusätzlich einen Artikel aus dessen eigener Feder. Der Bogen war weit gespannt, entsprechend der Breite des Themas, das die zweifache Ägypten-Rezeption, sowohl im Altertum als auch in der Neuzeit, umgreift. So werden einerseits Wirkungen auf das Alte Testament und die griechisch-römische Antike, andererseits auf Europa von Renaissance und Barock bis ins 18. Und 19. Jahrhundert hinein aufgezeigt.
Dabei kommen ganz aktuelle Fragen ins Gesichtsfeld, zum Beispiel nach vorchristlichen Wurzeln des Antisemitismus oder das Problem von göttlichem Erproben und Versuchen anhand der Josephs-Geschichte mit ihren altägyptischen Einflüssen. Ein Beitrag zeigt am Beispiel, wie im 19. Jahrhundert ägyptische Darstellungen zur Erklärung biblischer Ereignisgeschichte beigezogen wurden, die Problematik unsachgemäßer Deutung von bildlichen Quellen auf. Weitere Artikel befassen sich mit der Interpretatio aegyptica griechischer Mythen in Pompei, mit der religiösen Deutung des Todes des Kaiserlieblings Antinoos und mit einer nachantiken Gestalt der Isis als Göttin der Natur. Es fehlt nicht die Beschäftigung mit Einflüssen pharaonischer Gedanken- und Formenwelt auf die neuzeitliche Kunst und Literatur und mit möglichen ägyptischen Einwirkungen auf den Entwicklungsgedanken der Goethezeit. Daneben kann Ägypten aber auch als das bedrohlich Fremde empfunden und gefürchtet werden.
Schließlich wird nach der andauernden Konjunktur sogenannter ägyptischer Weisheit bis in unsere Zeit gefragt und diese als Ägyptosophie von Ägypten-Rezeption und Ägyptomanie abgesetzt.

Abstract

Der Band enthält zwölf überarbeitete Vorträge, die im September 1993 während eines Symposions zu Ehren des Ägyptologen Erik Hornung gehalten wurden, und zusätzlich einen Artikel aus dessen eigener Feder. Der Bogen war weit gespannt, entsprechend der Breite des Themas, das die zweifache Ägypten-Rezeption, sowohl im Altertum als auch in der Neuzeit, umgreift. So werden einerseits Wirkungen auf das Alte Testament und die griechisch-römische Antike, andererseits auf Europa von Renaissance und Barock bis ins 18. Und 19. Jahrhundert hinein aufgezeigt.
Dabei kommen ganz aktuelle Fragen ins Gesichtsfeld, zum Beispiel nach vorchristlichen Wurzeln des Antisemitismus oder das Problem von göttlichem Erproben und Versuchen anhand der Josephs-Geschichte mit ihren altägyptischen Einflüssen. Ein Beitrag zeigt am Beispiel, wie im 19. Jahrhundert ägyptische Darstellungen zur Erklärung biblischer Ereignisgeschichte beigezogen wurden, die Problematik unsachgemäßer Deutung von bildlichen Quellen auf. Weitere Artikel befassen sich mit der Interpretatio aegyptica griechischer Mythen in Pompei, mit der religiösen Deutung des Todes des Kaiserlieblings Antinoos und mit einer nachantiken Gestalt der Isis als Göttin der Natur. Es fehlt nicht die Beschäftigung mit Einflüssen pharaonischer Gedanken- und Formenwelt auf die neuzeitliche Kunst und Literatur und mit möglichen ägyptischen Einwirkungen auf den Entwicklungsgedanken der Goethezeit. Daneben kann Ägypten aber auch als das bedrohlich Fremde empfunden und gefürchtet werden.
Schließlich wird nach der andauernden Konjunktur sogenannter ägyptischer Weisheit bis in unsere Zeit gefragt und diese als Ägyptosophie von Ägypten-Rezeption und Ägyptomanie abgesetzt.

Statistics

Altmetrics

Downloads

673 downloads since deposited on 17 Apr 2018
183 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Edited Scientific Work
Communities & Collections:Special Collections > Orbis Biblicus et Orientalis
Dewey Decimal Classification:200 Religion
290 Other religions
930 History of ancient world (to ca. 499)
Language:English, German
Date:1997
Deposited On:17 Apr 2018 14:31
Last Modified:24 Sep 2019 23:27
Publisher:Universitätsverlag / Vandenhoeck & Ruprecht
Series Name:Orbis Biblicus et Orientalis
Volume:150
Number of Pages:383
ISBN:3-7278-1079-3
Additional Information:Digitalisat erstellt durch Florian Lippke, Departement für Biblische Studien, Universität Freiburg Schweiz
OA Status:Green
Related URLs:https://www.zora.uzh.ch/id/eprint/54117/

Download

Green Open Access

Download PDF  'Ägypten-Bilder'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 17MB