Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Die Anfänge der ägyptischen Stempelsiegel-Amulette: Eine typologische und religionsgeschichtliche Untersuchung zu den "Knopfsiegeln" und verwandten Objekten der 6. bis frühen 12. Dynastie


Wiese, André B (1996). Die Anfänge der ägyptischen Stempelsiegel-Amulette: Eine typologische und religionsgeschichtliche Untersuchung zu den "Knopfsiegeln" und verwandten Objekten der 6. bis frühen 12. Dynastie. Freiburg, Switzerland / Göttingen, Germany: Universitätsverlag / Vandenhoeck & Ruprecht.

Abstract

Während in Vorderasien im Zentrum der Glyptik zu allen Zeiten das Rollsiegel stand, ist es in Ägypten gegen Ende des Alten Reiches, genauer am Übergang von der 5. zur 6. Dynastie, vom Stempelsiegel (-Amulett) verdrängt worden. Am Anfang dieser Entwicklung, bevor noch der Skarabäus sich als bevorzugte Form durchsetzt, steht eine frühe Gruppe von Stempelsiegel-Amuletten (frühe Siegelamulette), die man bisher nach ihrer häufigsten Form »Knopfsiegel« (engl. button-seal) bezeichnet hat. André B. Wiese katalogisiert in diesem Buch 1426 Exemplare, die zweifellos repräsentativ für den Gesamtbestand dieser Objektgattung sind.
Damit wird zum ersten Mal die Formenfülle dieser frühen Siegelamulette und ihrer Dekoration sichtbar gemacht und die entscheidenden Grundlagen für die Deutung gelegt.

Abstract

Während in Vorderasien im Zentrum der Glyptik zu allen Zeiten das Rollsiegel stand, ist es in Ägypten gegen Ende des Alten Reiches, genauer am Übergang von der 5. zur 6. Dynastie, vom Stempelsiegel (-Amulett) verdrängt worden. Am Anfang dieser Entwicklung, bevor noch der Skarabäus sich als bevorzugte Form durchsetzt, steht eine frühe Gruppe von Stempelsiegel-Amuletten (frühe Siegelamulette), die man bisher nach ihrer häufigsten Form »Knopfsiegel« (engl. button-seal) bezeichnet hat. André B. Wiese katalogisiert in diesem Buch 1426 Exemplare, die zweifellos repräsentativ für den Gesamtbestand dieser Objektgattung sind.
Damit wird zum ersten Mal die Formenfülle dieser frühen Siegelamulette und ihrer Dekoration sichtbar gemacht und die entscheidenden Grundlagen für die Deutung gelegt.

Statistics

Altmetrics

Downloads

342 downloads since deposited on 12 Jun 2018
269 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Monograph
Communities & Collections:Special Collections > Orbis Biblicus et Orientalis. Series Archaeologica
Dewey Decimal Classification:200 Religion
290 Other religions
930 History of ancient world (to ca. 499)
Language:German
Date:1996
Deposited On:12 Jun 2018 12:13
Last Modified:22 Jun 2018 10:35
Publisher:Universitätsverlag / Vandenhoeck & Ruprecht
Series Name:Orbis Biblicus et Orientalis. Series Archaeologica
Volume:12
Number of Pages:194
ISBN:3-7278-1091-2
Additional Information:Digitalisat erstellt durch Florian Lippke, Departement für Biblische Studien, Universität Freiburg Schweiz
OA Status:Green
Related URLs:https://www.zora.uzh.ch/82012/

Download

Download PDF  'Die Anfänge der ägyptischen Stempelsiegel-Amulette: Eine typologische und religionsgeschichtliche Untersuchung zu den "Knopfsiegeln" und verwandten Objekten der 6. bis frühen 12. Dynastie'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 35MB