Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Festvorbereitungen: Die administrativen und ökonomischen Grundlagen altägyptischer Feste


Mohamed, Zeinab Sayed (2004). Festvorbereitungen: Die administrativen und ökonomischen Grundlagen altägyptischer Feste. Fribourg, Switzerland / Göttingen, Germany: Academic Press / Vandenhoeck & Ruprecht.

Abstract

Festlisten, Kalender und Darstellungen in Tempeln und Gräbern aus sämtlichen Epochen des Alten Ägypten vom Alten Reich bis in die Spätzeit über die zahlreichen Feste der Alten Ägypten erschließen uns lediglich Teilaspekte des Festgeschehens. Die Berichterstattung in den Quellen des Alten Ägyptens konzentriert sich – wenig anders als heute – hauptsächlich auf den Ablauf der Feste. Die vorliegende Untersuchung betrachtet altägyptische Feste jedoch unter einem ganz anderen Blickwinkel.
Nicht die rituellen Abläufe sind der Schwerpunkt dieser Untersuchung, sondern eine umfassende Perspektive, die die organisatorischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Implikationen der Feste einbezieht. So wird unter anderem untersucht, welche Vorbereitungsmassnahmen im Allgemeinen für ein Fest getroffen wurden, wie die Beziehung zwischen Festen und Handel sich gestaltete und welche Bevölkerungsgruppen von den Festen bzw. von Festopfern profitierten. Denn die Feste hatten nicht nur einen religiösen Charakter, sondern auch rein weltliche wirtschaftliche, politische und soziale Funktionen, so die zentrale Erkenntnis der Untersuchung.

Abstract

Festlisten, Kalender und Darstellungen in Tempeln und Gräbern aus sämtlichen Epochen des Alten Ägypten vom Alten Reich bis in die Spätzeit über die zahlreichen Feste der Alten Ägypten erschließen uns lediglich Teilaspekte des Festgeschehens. Die Berichterstattung in den Quellen des Alten Ägyptens konzentriert sich – wenig anders als heute – hauptsächlich auf den Ablauf der Feste. Die vorliegende Untersuchung betrachtet altägyptische Feste jedoch unter einem ganz anderen Blickwinkel.
Nicht die rituellen Abläufe sind der Schwerpunkt dieser Untersuchung, sondern eine umfassende Perspektive, die die organisatorischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Implikationen der Feste einbezieht. So wird unter anderem untersucht, welche Vorbereitungsmassnahmen im Allgemeinen für ein Fest getroffen wurden, wie die Beziehung zwischen Festen und Handel sich gestaltete und welche Bevölkerungsgruppen von den Festen bzw. von Festopfern profitierten. Denn die Feste hatten nicht nur einen religiösen Charakter, sondern auch rein weltliche wirtschaftliche, politische und soziale Funktionen, so die zentrale Erkenntnis der Untersuchung.

Statistics

Altmetrics

Downloads

326 downloads since deposited on 19 Jul 2018
131 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Monograph
Communities & Collections:Special Collections > Orbis Biblicus et Orientalis
Dewey Decimal Classification:200 Religion
290 Other religions
930 History of ancient world (to ca. 499)
Language:German
Date:2004
Deposited On:19 Jul 2018 09:02
Last Modified:07 Apr 2020 07:10
Publisher:Academic Press / Vandenhoeck & Ruprecht
Series Name:Orbis Biblicus et Orientalis
Volume:202
Number of Pages:185
ISBN:3-7278-1476-4
Additional Information:Digitalisat erstellt durch Florina Tischhauser, Religionswissenschaftliches Seminar, Universität Zürich
OA Status:Green
Related URLs:https://www.zora.uzh.ch/54117/

Download

Green Open Access