Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Schultypus, Schulstress und Gesundheitsstörungen bei 17jährigen Zürcher Mittelschülerinnen und-schülern


Buddeberg-Fischer, Barbara; Gnam, Gabriela; Christen, Stephan (1997). Schultypus, Schulstress und Gesundheitsstörungen bei 17jährigen Zürcher Mittelschülerinnen und-schülern. Sozial- und Präventivmedizin, 42(5):259-267.

Abstract

Eine Stichprobe von 661 siebzehnjährigen Schülerlnnen der 4. und 5. Klassenstufe verschiedener Mittelschulen des Kantons Zürich wurde mittels Fragebogen zu psychosozialen Merkmalen, Konsumverhalten, Schulsituation und ihrer physischen und psychischen Gesundheit befragt. Ziel der Studie war es zu klären, ob sich Schülerlnnen verschiedener Schultypen hinsichtlich ihrer psychosozialen und Morbiditätsmerkmale unterscheiden. Aus der Stichprobe wurden zwei Untergruppen gebildet: Schülerlnnen der traditionellen Gymnasialtypen B (alt-neusprachlich) und C (mathematisch-naturwissenschaftlich) einerseits und Schülerlnnen der modernen Gymnassialtypen D (neusprachlich) und L (neusprachlich-musisch) andererseits. Bezüglich soziodemographischer und familialer Merkmale sowie ihren sozialen Kontakten zeigten sich für beide Geschlechter keine Unterschiede zwischen den Typengruppen. Beim Konsumverhalten äusserten mehr Mädchen der modernen Gymnasialtypen, regelmässig Alkohol zu trinken. Ein deutlicher Typenunterschied zeigte sich in der Einschätzung des Essverhaltens, der Körperwahrenhmung, sowie physischer und psychischer Beschwerden. Schülerinnen der modernen Gymnasialtypen gaben in allen Bereichen mehr Störungen und Symptome an. Ungeachtet des Schultyps fanden sich bei den Probandinnen Zusammenhänge zwischen objektiv erreichten Schulleistungen bzw. subjektiv erlebtem Schulstress und physischer und psychischer Morbidität. Die Ergebnisse der Studie weisen darauf hin, dass vor allem für Schulklassen der modernen Gymnasialtypen gezielte Konzepte zur Prävention und Gesundheitsförderung entwickelt werden sollten

Abstract

Eine Stichprobe von 661 siebzehnjährigen Schülerlnnen der 4. und 5. Klassenstufe verschiedener Mittelschulen des Kantons Zürich wurde mittels Fragebogen zu psychosozialen Merkmalen, Konsumverhalten, Schulsituation und ihrer physischen und psychischen Gesundheit befragt. Ziel der Studie war es zu klären, ob sich Schülerlnnen verschiedener Schultypen hinsichtlich ihrer psychosozialen und Morbiditätsmerkmale unterscheiden. Aus der Stichprobe wurden zwei Untergruppen gebildet: Schülerlnnen der traditionellen Gymnasialtypen B (alt-neusprachlich) und C (mathematisch-naturwissenschaftlich) einerseits und Schülerlnnen der modernen Gymnassialtypen D (neusprachlich) und L (neusprachlich-musisch) andererseits. Bezüglich soziodemographischer und familialer Merkmale sowie ihren sozialen Kontakten zeigten sich für beide Geschlechter keine Unterschiede zwischen den Typengruppen. Beim Konsumverhalten äusserten mehr Mädchen der modernen Gymnasialtypen, regelmässig Alkohol zu trinken. Ein deutlicher Typenunterschied zeigte sich in der Einschätzung des Essverhaltens, der Körperwahrenhmung, sowie physischer und psychischer Beschwerden. Schülerinnen der modernen Gymnasialtypen gaben in allen Bereichen mehr Störungen und Symptome an. Ungeachtet des Schultyps fanden sich bei den Probandinnen Zusammenhänge zwischen objektiv erreichten Schulleistungen bzw. subjektiv erlebtem Schulstress und physischer und psychischer Morbidität. Die Ergebnisse der Studie weisen darauf hin, dass vor allem für Schulklassen der modernen Gymnasialtypen gezielte Konzepte zur Prävention und Gesundheitsförderung entwickelt werden sollten

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics
8 citations in Web of Science®
8 citations in Scopus®
Google Scholar™

Altmetrics

Downloads

91 downloads since deposited on 14 Dec 2018
50 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:National licences > 142-005
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Scopus Subject Areas:Health Sciences > Public Health, Environmental and Occupational Health
Language:German
Date:1 September 1997
Deposited On:14 Dec 2018 17:40
Last Modified:15 Apr 2021 14:53
Publisher:Springer
ISSN:0303-8408
OA Status:Green
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/bf01592322

Download

Green Open Access

Download PDF  'Schultypus, Schulstress und Gesundheitsstörungen bei 17jährigen Zürcher Mittelschülerinnen und-schülern'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF (Nationallizenz 142-005)
Size: 1MB
View at publisher