Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Photodynamische Therapie bei altersbedingter Makuladegeneration am schlechteren und besseren Auge


Marti, A C; Sutter, F K P; Barthelmes, D; Fleischhauer, J C; Kurz-Levin, M M; Bosch, M M; Helbig, H (2007). Photodynamische Therapie bei altersbedingter Makuladegeneration am schlechteren und besseren Auge. Der Ophthalmologe, 104(2):143-148.

Abstract

Hintergrund: Die PDT ist die Standardbehandlung vieler Formen der exsudativen bzw. neovaskulären Makuladegeneration (AMD). Trotz Therapie fällt die Sehschärfe häufig in den Low-vision-Bereich ab. Die Kosteneffizienz der Therapie am schlechteren Auge wird daher kontrovers diskutiert. Patienten und Methoden: Retrospektive Fallkontrollstudie aller Patienten, welche zwischen September 1999 und November 2004 am Universitätsspital Zürich eine PDT erhalten haben. Die Situation bei Präsentation und der Verlauf unter Therapie wurden bei ersten (schlechteren) und zweiten (besseren) Augen verglichen. Ergebnisse: In 117/228Fällen (51,3%) war der Visus am behandelten Auge bei Präsentation besser (oder gleich) als der Visus am Partnerauge. Der Visus vor Behandlung betrug bei den besseren Augen im Mittel 0,58±0,27logMAR [Snellen: 0,26 (0,14-0,49)] und 0,69±0,4logMAR [Snellen 0,20 (0,08-0,51)] bei den schlechteren Augen (p=0,015). Nach Behandlung bestand zwischen den Gruppen weder bezüglich Visus bzw. Visusveränderung noch bezüglich Membrangröße bzw. Größenveränderung der Membran ein signifikanter Unterschied. Schlussfolgerung: Die Resultate nach PDT sind beim zweiten (bzw. besseren) Auge nicht signifikant besser als beim ersten (bzw. schlechteren) Auge

Abstract

Hintergrund: Die PDT ist die Standardbehandlung vieler Formen der exsudativen bzw. neovaskulären Makuladegeneration (AMD). Trotz Therapie fällt die Sehschärfe häufig in den Low-vision-Bereich ab. Die Kosteneffizienz der Therapie am schlechteren Auge wird daher kontrovers diskutiert. Patienten und Methoden: Retrospektive Fallkontrollstudie aller Patienten, welche zwischen September 1999 und November 2004 am Universitätsspital Zürich eine PDT erhalten haben. Die Situation bei Präsentation und der Verlauf unter Therapie wurden bei ersten (schlechteren) und zweiten (besseren) Augen verglichen. Ergebnisse: In 117/228Fällen (51,3%) war der Visus am behandelten Auge bei Präsentation besser (oder gleich) als der Visus am Partnerauge. Der Visus vor Behandlung betrug bei den besseren Augen im Mittel 0,58±0,27logMAR [Snellen: 0,26 (0,14-0,49)] und 0,69±0,4logMAR [Snellen 0,20 (0,08-0,51)] bei den schlechteren Augen (p=0,015). Nach Behandlung bestand zwischen den Gruppen weder bezüglich Visus bzw. Visusveränderung noch bezüglich Membrangröße bzw. Größenveränderung der Membran ein signifikanter Unterschied. Schlussfolgerung: Die Resultate nach PDT sind beim zweiten (bzw. besseren) Auge nicht signifikant besser als beim ersten (bzw. schlechteren) Auge

Statistics

Citations

Altmetrics

Downloads

18 downloads since deposited on 19 Dec 2018
8 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Other titles:Photodynamic therapy of AMD for the first (better sight) and the second (worse sight) eyes
Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:National licences > 142-005
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Scopus Subject Areas:Health Sciences > Ophthalmology
Language:German
Date:1 February 2007
Deposited On:19 Dec 2018 16:58
Last Modified:31 Jul 2020 02:46
Publisher:Springer
ISSN:0941-293X
OA Status:Green
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/s00347-006-1447-z
Related URLs:https://www.swissbib.ch/Search/Results?lookfor=nationallicencespringer101007s003470061447z (Library Catalogue)
PubMed ID:17180607

Download

Green Open Access

Download PDF  'Photodynamische Therapie bei altersbedingter Makuladegeneration am schlechteren und besseren Auge'.
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF (Nationallizenz 142-005)
Size: 815kB
View at publisher